• KAM [+]
  • Thomas Schönemann

4. Wissenschaftlicher Kongress der SMS

Chinesische Medizin im klinischen Alltag

Akupunktur-Modell von hinten. © Foto: Sabine Weiße / pixelio.de
Akupunktur-Modell von hinten. © Foto: Sabine Weiße / pixelio.de

Die Akupunkturforschung belegt, dass Akupunktur bei Schmerzerkrankungen wirksamer ist als die übliche Standard-Routinebehandlung. Behandlungskonzepte der TCM ersparen Kindern die Behandlung mit Ritalin. TCM-Therapien sind in allen Stadien des Burnout-Syndroms erfolgreich anzuwenden. Klinische Studien zeigen, dass eine TCM-Kräutertherapie das Leben von Krebspatienten verlängern und die Lebensqualität verbessern kann.

Dies sind nur einige Beispiele für die Wirksamkeit dieser einzigartigen Erfahrungswissenschaft, die u.a. Themen des Kongresses sind.

All diese Erfolgsmeldungen setzen jahrzehntelange wissenschaftliche Arbeit und Forschung , Erprobung im Praxis-Alltag und bestens ausgebildete Ärzte, Apotheker und Therapeuten voraus. Der Schwerpunkt des Kongresses liegt daher auf der weiteren Qualifizierung derer, die mit der TCM arbeiten. „ Wir wollen für den Patienten die beste Therapieoption aus den Möglichkeiten der TCM und der westlichen Medizin finden“, betont Dr. med. Rainer Nögel, Präsident der SMS.

Mehr als 50 renommierte Ärzte und Wissenschaftler aus Europa, China und den USA machen die neuesten Erkenntnisse aus ihren Fachgebieten praxisnah zugänglich. Das Programm umfasst Akupunktur, Arzneimitteltherapie, Tuina, Diätetik und Qigong/Taiji, sowie deren wissenschaftliche Grundlagen.

4. Wissenschaftlicher Kongress der SMS – Societas Medicinae Sinensis
(Internationale Gesellschaft für chinesische Medizin e.V.)

Chinesische Medizin im klinischen Alltag
Grundlagen, Anwendung & Wissenschaft
vom 3. - 5. Oktober 2014
in der Evangelischen Akademie Tutzing

Das Kongressprogramm mit detaillierten Informationen erhalten Sie gerne per Post oder als pdf unter: www.tcm.edu/Home.aspx

Pressemitteilung SMS-Internationale Gesellschaft für chinesische Medizin
Claudia Albert, Franz-Joseph-Str. 38, 80801 München, eMail: c.albert@tcm.edu
23.07.2014
22.06.2017, 11:21 | tsc
Stichwörter:
Zurück