• KAM [+]
  • Thomas Schönemann

Friedrich-Schiller-Universität Jena

Rezepte einreichen für Koch-Show beim Gesundheitstag

Neben der Koch-Show gehören auch sportliche Übungen zum Programm des Gesundheitstages. © Foto: Anne Günther/FSU
Neben der Koch-Show gehören auch sportliche Übungen zum Programm des Gesundheitstages. © Foto: Anne Günther/FSU

Am 22. November veranstalten die Friedrich-Schiller-Universität Jena und ihr Klinikum, erstmals unterstützt vom Jenaer Bündnis für Familie, den 5. Gesundheitstag. Eingeladen sind sowohl die Angehörigen der beiden Institutionen als auch die interessierte Öffentlichkeit, der Eintritt ist wie immer frei. Den Gästen wird von 10-14 Uhr auf dem Uni-Campus (Carl-Zeiß-Str. 3) unter dem diesjährigen Motto „Gesund leben – Familie im Fokus“ viel geboten.

Der USV Jena als Ausrichter des Gesundheitstages präsentiert ein vielfältiges Veranstaltungsangebot mit einem Gesundheitsparcours aus lehrreichen Vorträgen, Aktivangeboten, Gesundheitschecks und einem Expertenforum.

Ein Highlight wird die Koch-Show sein, bei der Chefkoch Andreas Jahn vom Gasthaus „Zur Noll“ traditionelle Küche gesund zubereitet – für die ganze Familie. Und die Besucher haben die Gelegenheit, diese Koch-Show mitzugestalten. Alle Interessierten können mitentscheiden, was beim Gesundheitstag zur Mittagszeit auf den Tisch kommt. Sie müssen dazu nur bis spätestens 16. November ihr Lieblingsgericht – oder das der Kinder – senden an: hochschulsport.hilfe[at]uni-jena.de.

Aus den Einsendungen wird ein Rezept ausgewählt und diese traditionelle Küche bei der Veranstaltung von 12-13 Uhr gesund und zugleich schmackhaft zubereitet. Und auch hier können die Gäste aktiv partizipieren: Neben Andreas Jahn können einige Gäste der Koch-Show – egal ob Kind, Eltern oder Großeltern – als Beiköche aktiv werden. Allen anderen bleiben die schmackhaften und gesunden Häppchen, die Jahn traditionell verteilt, zur Verkostung – und natürlich das umfangreiche Programm des Gesundheitstages.

Weitere Informationen:
http://www.gesundheitstag.uni-jena.de/ - Weitere Informationen zum Gesundheitstag.

Axel Burchardt, Stabsstelle, Kommunikation/Pressestelle, Friedrich-Schiller-Universität Jena
Axel Burchardt, Pressesprecher, Tel.: 03641 / 9-31030, Fax: 03641 / 9-31032, eMail: axel.burchardt@uni-jena.de
10.11.2014
22.06.2017, 11:21 | tsc
Zurück