• Kongresse [+]
  • Denise Reimbold

Was die Leber leistet

Jenaer Abendvorlesung am 23. März: Die Leber von Prometheus

Leberzellen. © Foto: Government Medical College. Lizenziert unter CC-BY-SA 4.0 über Wikimedia Commons
Leberzellen. © Foto: Government Medical College. Lizenziert unter CC-BY-SA 4.0 über Wikimedia Commons

Laut griechischer Mythologie erneuert sich die Leber immer wieder bei Prometheus: Die Leistungen des größten inneren Organs und dessen Fähigkeit der Regeneration stehen auch in der Jenaer Abendvorlesung am 23. März 2016 im Mittelpunkt „Leberentzündungen, Leberzirrhose, Fettleber und Leberkrebs gehören zu den häufigsten Erkrankungen, wobei die Zahl der Lebererkrankungen steigt“, meint Prof. Dr. Utz Settmacher.

Unter dem Titel „Die Leber von Prometheus“ informiert Prof. Dr. Utz Settmacher, Direktor der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie des Universitätsklinikums Jena (UKJ), ab 19 Uhr im Hörsaal 1 des Klinikums am Standort Lobeda. Patienten, Angehörige und Medizininteressierte sind herzlich zum Vortrag eingeladen.

„Als Stoffwechsel-, Entgiftungs- oder Ausscheidungsorgan übernimmt die Leber vielfältige Funktionen. Sie besitzt die faszinierende Möglichkeit, sich selbst in gewissem Maße von Schäden zu erholen“, erklärt Settmacher.

Wie sich die Leber regenerieren kann und wo die Grenzen der Regeneration liegen, wird er im Vortrag darstellen. Am Universitätsklinikum Jena werden jährlich rund 600 Patienten aufgrund einer Erkrankung der Leber behandelt. „Leberentzündungen, Leberzirrhose, Fettleber und Leberkrebs gehören zu den häufigsten Erkrankungen, wobei die Zahl der Lebererkrankungen steigt“, so der Experte.

Settmacher: „Bei Faktoren, welche die Lebensweise betreffen, beispielsweise Alkoholkonsum und Übergewicht, ist eine Veränderung des Lebensstils notwendig. Vor allem in der medikamentösen Therapie sind in den vergangenen Jahren wichtige Fortschritte zu verzeichnen.“ Ein weiterer Schwerpunkt werden deshalb aktuelle Behandlungsmöglichkeiten sein.

Termin auf einen Blick

Jenaer Abendvorlesung
23. März 2016
Prof. Dr. Utz Settmacher, Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßmedizin
Die Leber von Prometheus
Zeit: 19.00 Uhr
Ort: Hörsaal 1, Universitätsklinikum Jena-Lobeda, Erlanger Allee 101, 07747 Jena

Pressemitteilung Uniklinikum Jena
Universitätsklinikum Jena, Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie, Prof. Dr. Utz Settmacher, Direktor, Tel.: 03641 9322601, eMail: avg@med.uni-jena.de
16.03.2016
22.06.2017, 11:21 | dre
Stichwörter:
Zurück