• Kongresse [+]
  • Thomas Schönemann

Schweiz

Konferenz am Brustzentrum Bern

Das Brustzentrum Bern der Lindenhofgruppe ist das grösste Schweizerische Zentrum zur Diagnose und Behandlung von Brustkrebs. © Foto: obs/Lindenhofgruppe
Das Brustzentrum Bern der Lindenhofgruppe ist das grösste Schweizerische Zentrum zur Diagnose und Behandlung von Brustkrebs. © Foto: obs/Lindenhofgruppe

In der Konferenz "Brustzentrum vernetzt", die am Donnerstag, 29. Oktober 2015, am Brustzentrum Bern der Lindenhofgruppe stattfindet, erfahren Ärztinnen und Ärzte mehr über die aktuellen Entwicklungen und Behandlungsmethoden gegen Brustkrebs.

Mit 452 Operationen jährlich ist das Brustzentrum Bern (BZB) der Lindenhofgruppe das wichtigste Schweizerische Zentrum zur Diagnose und Behandlung von Brustkrebs. Dies besagt die aktuellste Spitalstatistik nach Fallzahlen (Resektionen der Mamma bei Brustkrebs) des Bundesamtes für Gesundheit.

Das BZB besteht aus den Spitälern Engeried, Lindenhof und der Pathologie Länggasse und besteht aus einem spezialisiertes Team von Gynäkologen, Radiologen, Pathologen, Onkologen, Genetikern, Plastischen Chirurgen, Psychoonkologen, Breast Care Nurses und Physiotherapeuten. Es ist für allgemein versicherte und zusatzversicherte Patientinnen aus der ganzen Schweiz zugänglich.

Im Frühjahr 2015 wurde das BZB von EUSOMA (European Society of Breast Cancer Specialists) zertifiziert und als europäisches Brustzentrum bestätigt.

In der Konferenz «Brustzentrum vernetzt» vom Donnerstag, 29. Oktober 2015, erfahren Ärztinnen und Ärzte mehr über die aktuellen Entwicklungen und Behandlungsmethoden gegen Brustkrebs. Die Anmeldung und mehr Informationen finden Sie unter www.brustzentrumbern.ch

Medizinische Auskünfte erteilen nach Anfrage die spezialisierten Ärztinnen und Ärzte des BZB.

Presseinformation Lindenhofgruppe
Matthias Güdel, Administrative Geschäftsführung, Riedweg 15, 3012 Bern, Tel.: +41 31 309 95 70, eMail: matthias.guedel@lindenhofgruppe.ch
20.08.2015
22.06.2017, 11:21 | tsc
Zurück