• Kongresse [+]
  • Thomas Schönemann

Herbsttagung

Norddeutsche Gesellschaft für Gastroenterologie tagt in Greifswald

St.Jakobi Greifswald (1). © Foto: Karl-Heinz Gottschalk(goka) / pixelio.de
St.Jakobi Greifswald (1). © Foto: Karl-Heinz Gottschalk(goka) / pixelio.de

Am Sonnabend, dem 23. November 2013, findet in der Aula der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Domstraße 11) zwischen 8:30 Uhr und 13:00 Uhr die Herbsttagung der Norddeutschen Gesellschaft für Gastroenterologie statt. Am Vorabend wird der ehemalige langjährige Wissenschaftliche Vorstand der Universitätsmedizin Greifswald, Professor Heyo K. Kroemer, erwartet. Der jetzige Vorstand der Universitätsmedizin Göttingen spricht zur „Zukunft der universitären Medizin“.

Die Themen dieser Fachtagung richten sich in erster Linie an Gastroenterologen, Chirurgen und gastroenterologisch interessierte Internisten und Hausärzte. Die Themen der Tagung sind

  • die Divertikelkrankheit,
  • die chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen,
  • das Pankreaskarzinom,
  • die glutenfreie Ernährung bei Sprue,
  • das hepatozelluläre Karzinom,
  • verschiedene neue endoskopische Behandlungsmethoden und
  • die Therapie von Patienten mit Kurzdarmsyndrom. 

Die Teilnahme ist kostenlos und die Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern vergibt für die Teilnahme an der Herbsttagung der Norddeutschen Gesellschaft für Gastroenterologie 6 Fortbildungspunkte.

Programm/Flyer unter http://ndgg.org/files/ndgg_kong1/2013_Herbsttagung_Flyer.pdf

Weitere Informationen unter http://ndgg.org/

Constanze Steinke, Pressearbeit Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
Klinik und Poliklinik für Innere Medizin A, Direktor: Prof. Dr. med. Markus M. Lerche, Ferdinand-Sauerbruch-Straße, 17475 Greifswald, Tel.: 03834 / 86-72 30, eMail: gastro@uni-greifswald.de
19.11.2013
22.06.2017, 11:21 | tsc
Zurück