• Kongresse [+]
  • Thomas Schönemann

Patientensymposium in Stuttgart

Was gibt’s Neues in der Hämatologie?

Behandlung im Uniklinikum Tübingen. © Universitätsklinikum Tübingen
Behandlung im Uniklinikum Tübingen. © Universitätsklinikum Tübingen

Am Mittwoch, den 11. Januar 2017, findet in Stuttgart von 15 bis 16 Uhr ein Patientensymposium unter der Leitung von Prof. Dr. med. Lothar Kanz, Ärztlicher Direktor der Medizinischen Universitätsklinik Tübingen, Abteilung II, statt.

Die Experten für Onkologie und Hämatologie vom Universitätsklinikum Tübingen werden dort die neuesten Ergebnisse vom Amerikanischen Hämatologie-Kongress, ASH 2016 in San Diego, vorstellen. Patienten, Angehörige und Interessierte sind herzlich zu der Veranstaltung eingeladen. Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Programm des Patientensymposiums:

  1. Neues zu Leukämien / Myelodysplastische Syndrome / Myeloproliferative Syndrome
    Dr. med. Stefan Wirths, Facharzt 

  2. Neues zu Lymphomen / Multiplem Myelom
    Privatdozent Dr. med. Dr. rer. nat. Martin Müller, Oberarzt

    Moderation: Prof. Dr. med. Lothar Kanz, Ärztlicher Direktor

Veranstaltungsort:

WÖLLHAF Konferenz- und Bankettcenter
Stuttgart Airport Terminal , Ebene 4, ATRIUM
70629 Stuttgart

Kontakt:

Universitätsklinikum Tübingen
Medizinische Klinik
Abteilung für Hämatologie, Onkologie, Klinische Immunologie, Rheumatologie und Pulmologie
Prof. Dr. med. Lothar Kanz, Ärztlicher Direktor
Tel.: 07071 / 29-82726
E-Mail: Lothar.Kanz@med.uni-tuebingen.de

Pressemitteilung Uniklinikum Tübingen
Bianca Hermle, Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Universitätsklinikum Tübingen, Tel.: 07071 / 29-81032, E-Mail: oeffentlichkeitsarbeit@med.uni-tuebingen.de
23.12.2016
22.06.2017, 11:21 | tsc
Zurück