| Universitätsklinikum Jena

Neu am UKJ: Augenmediziner Prof. Dr. Daniel Meller

Der neuberufene Professor für Augenheilkunde und Klinikdirektor etabliert neue Therapien in Jena. Ein weiterer Schwerpunkt sind Untersuchungen an Tumoren des äußeren Auges, in diesem Bereich wird Daniel Meller molekularbiologische Forschungsarbeiten an Tumorzelllinien fortsetzen. Weiterlesen

| Dr. Kristin Stützer

Dresdner Krebsforscherin erhält Nachwuchspreis der Behnken-Berger-Stiftung

Ionen- und Protonenstrahlen könnten den Kampf gegen Krebs verbessern, da sie die erkrankten Zellen gezielt schädigen können. Um die Treffsicherheit zu gewährleisten, muss die Bestrahlung aber genau geplant und kontrolliert werden. In ihrer Promotionsarbeit, die sie am Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) und am OncoRay-Zentrum abgelegt hat, konnte Dr. Kristin Stützer eine Messmethode weiterentwickeln, mit der sich die Behandlung beweglicher Tumore besser kontrollieren lässt. Weiterlesen

| dkfz Heidelberg

Ralf Bartenschlager mit Robert-Koch-Preis ausgezeichnet

Der Robert-Koch-Preis 2015 geht an die Professoren Ralf Bartenschlager und Charles Rice. Die Preisträger legen die Grundlage für dramatische Fortschritte bei der Therapie der Hepatitis-C-Infektion. Lutz Stroppe, Staatssekretär im Bundesgesundheitsministerium, überreicht den Preis gestern im Berliner Rathaus. Weiterlesen

| Dr. Johannes Wimmer

Gesundheitsmagazin "Visite": Alltagstaugliche Tipps für einen gelungen Arztbesuch

Das NDR Gesundheitsmagazin "Visite" bekommt Verstärkung. Dr. Johannes, Arzt und promovierter Mediziner, wird ab September im NDR Fernsehen und online auf NDR.de alltagstaugliche Insidertipps geben. Er verrät, wie Zuschauer die Tücken und Fallen des Medizindschungels umgehen können, wie man es etwa schafft, in der Notaufnahme nicht übersehen zu werden oder woran man erkennt, ob der eigene Arzt der Richtige für einen ist. Weiterlesen

| Universität des Saarlandes

80. Geburtstag von Universitätsprofessor Gernot Feifel

Am 4. September kann der Professor für Allgemeine Chirurgie, Abdominal- und Gefäßchirurgie an der Universität des Saarlandes Dr. Gernot Feifel seinen 80. Geburtstag begehen. Seine umfangreiche Forschungsarbeiten galten der Isolierung und Transplantation von Inselzellen der Bauchspeicheldrüse, der Cryotherapie von Lebermetastasen und der Extremitätenperfusion beim malignem Melanom. Weiterlesen

| Cornelia Lindlohr

Was macht einen guten Chirurgen aus?

Eine "Ärztin bzw. Chirurgin zu sein, ist für mich persönlich nicht nur ein Beruf, sondern auch Berufung. Jedoch war ich mir anfangs nicht sicher. Will ich wirklich Chirurgin oder doch lieber Notfallmedizinerin sein? Denn zehn Jahre Erfahrung als Rettungsassistentin haben mich stark geprägt. Und wenn doch Chirurgie, kann ich dann wirklich auch eine gute Chirurgin sein?" Weiterlesen

| Kevan Hosseini

Stipendium: Pharmazie-Doktorand der Saar-Uni erforscht entzündliche Fettleber

Hosseini forscht bei Alexandra K. Kiemer, Professorin für Pharmazeutische Biologie an der Universität des Saarlandes. Er beschäftigt sich in seiner Arbeit mit grundlegenden Prozessen bei entzündlichen Fettlebern, die zu Tumoren führen können. Seine Erkenntnisse könnten helfen, passende Medikamente für die Krankheit zu entwickeln. Weiterlesen

| Dr. Chris Badenhorst

Forschungsstipendiat der Alexander von Humboldt-Stiftung am Greifswalder Institut für Biochemie

Der afrikanische Wissenschaftler Dr. Chris Badenhorst hat im Juli einen zweijährigen Forschungsaufenthalt am Institut für Biochemie begonnen. Im Team von Prof. Dr. Uwe Bornscheuer setzt dabei seine Untersuchungen zu GLYAT fort, wobei er die hier etablierten Methoden des Protein-Engineerings nutzen wird, um Varianten dieses Enzyms zu entwickeln, die zur Behandlung der Fehlfunktionen der verschiedenen Krankheiten wie Krebs genutzt werden sollen. Weiterlesen

| Uniklinikum Leipzig

UKL-Onkologe zum Incoming President der IGCA gewählt

Prof. Florian Lordick, Direktor des Universitären Krebszentrums am Universitätsklinikum Leipzig (UCCL), wird ab 2019 der International Gastric Cancer Conference and Association (IGCA) vorstehen. Der UKL-Onkologe wurde auf der diesjährigen Internationalen Konferenz der IGCA in Sao Paolo Anfang Juni zum Incoming President gewählt. Weiterlesen

| Prof. Dr. Wolfgang Wick

Nachfolge im Vorstandsvorsitz am Deutschen Krebsforschungszentrum offen

Das Universitätsklinikum Heidelberg und das Deutsche Krebsforschungszentrum geben bekannt, dass der Ärztliche Direktor der Neurologischen Klinik, Professor Dr. Wolfgang Wick, nach kurzer Verhandlungsphase nicht mehr für die Position des Wissenschaftlichen Stiftungsvorstands am DKFZ zur Verfügung steht. Weiterlesen

| Prof. Dr. Theodor Klotz

Männer fallen durch das medizinische Netz

Nach neun Jahren erfolgreicher Stiftungsarbeit legte der Urologe Prof. Dr. Lothar Weißbach, Berlin, das Amt des wissenschaftlichen Vorstandes der Stiftung Männergesundheit nieder und übergab den Staffelstab an seinen Kollegen, Prof. Theodor Klotz, Urologe und Androloge aus Weiden. "Prof. Weißbach hat durch seine Arbeit maßgeblich dazu beigetragen, dass die Stiftung überregional als unabhängige Kompetenzstelle in Sachen Männergesundheit bekannt ist. Seiner Vision und Weitsicht ist es zu verdanken, dass ambitionierte urologische Projekte, darunter die HAROW-Studie, auch gegen den wissenschaftlichen "Mainstream" realisiert wurden und die heutige Forschungslandschaft geprägt haben." Weiterlesen

| Deutsches Palliativsiegel

Wissenschaftlicher Beirat unter Leitung von Prof. Dr. Dr. Friedrich Grimminger etabliert

Das im vergangenen Jahr ins Leben gerufene Deutsche Palliativsiegel wurde mit dem Ziel entwickelt, stationäre Versorger wie Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen auszuzeichnen, die eine gute bzw. sehr gute Versorgungsqualität Schwerstkranker und Sterbender nachweisen können. Um die Geltung und Wirkung der Siegelvergabe zu garantieren und fachlich evaluierend weiterzuentwickeln, wurde nun ein wissenschaftlicher Beirat unter Leitung von Prof. Dr. Dr. Friedrich Grimminger etabliert. Weiterlesen

| Prof. Wolfgang Wick

Neuer Vorstand des Deutschen Krebsforschungszentrums bestellt

Professor Wolfgang Wick ist gestern vom Kuratorium des DKFZ zum neuen wissenschaftlichen Vorstand und Vorstandsvorsitzenden des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) bestellt worden. Er soll in Kürze die Nachfolge von Professor Otmar D. Wiestler antreten, der zum 1. September 2015 als Präsident der Helmholtz-Gemeinschaft nach Berlin wechselt. Weiterlesen

| Berlin

Neuer VUD-Vorstand im Amt

Die Mitgliederversammlung des Verbands der Universitätsklinika Deutschlands e.V. (VUD) hat mit Wirkung zum 1. Juli 2015 einstimmig einen neuen Vorstand gewählt. Neu in den Vorstand gewählt wurden Anja Simon, Kaufmännische Direktorin des Universitätsklinikums Würzburg, sowie Prof. Dr. med. Jens Scholz, Vorstandsvorsitzender und Vorstand für Krankenversorgung des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein. Weiterlesen

| IFK-Wissenschaftspreis

hsg-Absolventin Jana Allofs erhält IFK-Wissenschaftspreis

Den diesjährigen Wissenschaftspreis des Bundesverbands selbstständiger Physiotherapeuten – IFK e. V. in der Bachelor-Kategorie "Klinische Forschung" hat am 19. Juni 2015 Jana Allofs, Absolventin der Hochschule für Gesundheit (hsg), mit ihrer Bachelor-Arbeit "Interkulturelle Adaption des Lymph ICF-Fragebogens für Patienten mit Lymphödemen der unteren Extremität" in Bochum erhalten. Weiterlesen

| Karl-Heinrich-Bauer-Medaille 2015

Krebsgesellschaft ehrt Professor Dr. Wolfgang Tilgen für seine besonderen Verdienste

Der Dermato-Onkologe Professor Dr. Wolfgang Tilgen, Neckargemünd, wurde auf der Delegiertenversammlung der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) mit der Karl-Heinrich-Bauer-Medaille 2015 ausgezeichnet. Mit dieser Auszeichnung ehrt die DKG Wissenschaftler für ihre besonderen Verdienste in der Krebsmedizin und in der Deutschen Krebsgesellschaft. Weiterlesen

| Günter Feick

Neuer BPS-Vorstand auf Mitgliederversammlung in Kassel gewählt

Günter Feick ist am Donnerstag auf der 15. Ordentlichen Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Prostatakrebs Selbsthilfe e.V. (BPS) in Kassel für weitere vier Jahre als BPS-Vorsitzender bestätigt worden. Es ist die dritte Amtsperiode des langjährigen BPS-Mitgliedes. Weiterlesen

| Dr. Stefan Machtens

BPS ehrt Urologen mit der Wil-de-Jongh-Medaille

Der Urologe Dr. Stefan Machtens ist am Mittwoch auf der Jahrestagung des Bundesverbandes Prostatakrebs Selbsthilfe e.V. (BPS) in Kassel mit der Wil-de-Jongh-Medaille ausgezeichnet worden. Mit dieser Ehrung würdigt der BPS seit 2010 Kompetenz, überdurchschnittliches Engagement und insbesondere die ausgeprägte Patientenorientierung eines klinisch tätigen oder niedergelassenen Arztes. Machtens freute sich sehr und widmete die Auszeichnung dem BPS-Gründer Wolfgang Petter. Weiterlesen

| Prof. Dr. Josef Penninger

Ein Hauch von Krebs-Championsleague

Ein Hauch von Krebs-Championsleague wehte beim Vortrag von Professor Dr. Josef Penninger durch das Schottenfeldcenter im 7. Wiener Gemeindebezirk. Der Direktor des Instituts für Molekulare Biotechnologie in Wien zeigte vor den 80 geladenen Gästen der Biogena Akademie einen Weg auf, wie der Kampf gegen Tumore zu gewinnen ist. Weiterlesen

| Prof. Klaus-Dieter Schaser

Fachübergreifende Ausrichtung der muskuloskeletalen Chirurgie

Der neu berufene Professor, der am heutigen Mittwoch die ersten Patienten am Dresdner Uniklinikum operierte, bringt neben seiner großen Erfahrung in der Versorgung Schwerstverletzter mit komplexen Verletzungsmustern der Extremitäten, des Beckens und der Wirbelsäule eine umfassende Expertise in der muskuloskeletalen Tumorchirurgie mit. Schwerpunkt ist die operative Entfernung von Tumoren, die in Muskeln und Knochen auftreten. Weiterlesen