• Personalien [+]
  • Thomas Schönemann

Karlsruhe

Neue Klinikdirektorin für die Radioonkologie und Strahlentherapie

v. l. n. r.: Markus Heming, Klaus Stapf, Prof. Dr. Katja Lindel, Prof. Dr. Hans-Jürgen Hannes. © Petra Geiger
v. l. n. r.: Markus Heming, Klaus Stapf, Prof. Dr. Katja Lindel, Prof. Dr. Hans-Jürgen Hannes. © Petra Geiger

Prof. Dr. Katja Lindel trat zum 1. Januar ihr Amt als neue Klinikdirektorin für die Radioonkologie und Strahlentherapie an. Im Beisein von Bürgermeister Klaus Stapf und den Führungskräften des Klinikums wurde die neue Klinikchefin am 9. Januar in ihrem neuen Amt offiziell im Klinikum willkommen geheißen.

Seit Jahresbeginn ist sie zuständig für die Versorgung von jährlich rund 700 stationären Patienten. Neben dem klinischen Betrieb ist die Professorin auch im Medizinischen Versorgungszentrum des Klinikums tätig, wo jährlich rund 1.700 Patienten ambulant versorgt werden. Die Klinik für Radioonkologie und Strahlentherapie und das Medizinische Versorgungszentrum bieten Tumorpatienten das gesamte Spektrum der modernen Strahlentherapie und der kombinierten Radio-Chemotherapie an. Der Einsatz hochspezialisierter Computertechnik ermöglicht die präzise Planung, Durchführung, Überwachung und Dokumentation der Therapie.

Zu ihrem Amtsantritt wünschten ihr Bürgermeister Klaus Stapf und die beiden Geschäftsführer Markus Heming und Prof. Dr. Hans-Jürgen Hennes viel Erfolg. Stapf zeigte sich erfreut, dass das Amt nach einer Auswahl unter mehreren sehr qualifizierten und kompetenten Bewerberinnen und Bewerbern erneut mit einer Frau besetzt wurde und hob bei der Gelegenheit auch die Verdienste ihrer Vorgängerin, Prof. Dr. Marie-Luise Sautter-Bihl hervor, die Ende 2016 in den Ruhestand ging und 22 Jahre die Klinik hervorragend leitete und innovativ weiterentwickelte. Hennes betonte, dass die Unternehmensleitung sehr froh ist, dass Katja Lindel für das Amt gewonnen werden konnte. Lindel bedankte sich abschließend für den herzlichen Empfang.

Städtisches Klinikum Karlsruhe GmbH, Moltkestr. 90, 76133 Karlsruhe
Petra Geiger, Geschäftsbereich 5, Öffentlichkeitsarbeit, Tel.: 0721 / 974-1076, Fax: 0721 / 974-921076, E-Mail: petra.geiger@klinikum-karlsruhe.de
11.01.2017
22.06.2017, 11:21 | tsc
Zurück