• Personalien [+]
  • Thomas Schönemann

Dr. Arne Holstein

Neue Leitung der Abteilung für Nuklearmedizin und PET-CT der Radiologie Herne

PET-CT (Beispielfoto). © Foto: Ciflox75 (Eigenes Werk) [CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons
PET-CT (Beispielfoto). © Foto: Ciflox75 (Eigenes Werk) [CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

Mit Dr. Arne Holstein leitet seit Jahresbeginn ein ausgewiesener Experte die Abteilung für Nuklearmedizin und PET-CT der Radiologie Herne. Mit seiner Qualifikation als Doppelfacharzt für Nuklearmedizin und diagnostische Radiologie sichert er eine fundierte nuklearmedizinische und fächerübergreifende Diagnostik und liefert gleichzeitig wichtige Impulse für die Arbeit der Abteilung.

Dr. Holstein: “Ich sehe für die leistungsfähige und modern ausgestattete Nuklearmedizin der Radiologie Herne exzellente Entwicklungschancen. Für die Zukunft planen wir eine Erweiterung unseres ambulanten nuklearmedizinischen Untersuchungsspektrums, von dem die Patienten profitieren werden.” In den vergangenen Jahren hat Dr. Holstein klinisch und wissenschaftlich an der Klinik für Nuklearmedizin der Uniklinik Köln gearbeitet. Weitere berufliche Stationen waren die Universitätskliniken Basel und Düsseldorf und das Klinikum Leverkusen.

Experte für Schilddrüsenerkrankungen und PET-CT

Zu den Spezialgebieten von Dr. Holstein gehören die PET-CT-Diagnostik sowie die Diagnostik und Therapie von Schilddrüsenerkrankungen. In der Uniklinik Köln hat er an der renommierten Schilddrüsenambulanz und auf der Therapiestation der Nuklearmedizin gearbeitet. Sein Forschungsschwerpunkt war der Einsatz von PET-CT in der Diagnostik von Lymphdrüsenkrebs und Lungenkrebs. Dr. Thomas Magin, Gesellschafter der Radiologie Herne: “Das ist eine optimale Ergänzung für unser radiologisches Leistungsspektrum. Durch die Vernetzung von Radiologie und Nuklearmedizin können unsere Patienten alle notwendigen Untersuchungen an einem Ort erhalten und bekommen einen Befund, der die Ergebnisse der jeweils anderen Fachdisziplin berücksichtigt.” Gerade bei der PET-CT -Diagnostik ist Expertise aus beiden Fachbereichen gefragt.

Mehr Informationen unter http://www.radiologieherne.de

Durchblick. Klarheit. Einsicht.

Im Mittelpunkt jeder guten Diagnose steht der Mensch.
Für uns in der Radiologie Herne bedeutet das, Ihr Wohl als Patient immer im Blick zu haben.

Presseinformation Radiologie Herne
Radiologie Herne, Sebastian Auer, Wiescherstr 24, 44623 Herne, Tel.: 02323 / 1472 122, eMail: sebastian.auer@radiologieherne.de
04.02.2014
22.06.2017, 11:21 | tsc
Zurück