• Personalien [+]
  • Thomas Schönemann

PD Dr. med. Gunther Klautke

Neuer Chefarzt der Klinik für Radioonkologie

Geschäftsführer Dirk Baluster begrüßt Priv.-Doz. Dr. med. habil. Gunther Klaute. © Foto: Klinikum Chemnitz gGmbH
Geschäftsführer Dirk Baluster begrüßt Priv.-Doz. Dr. med. habil. Gunther Klaute. © Foto: Klinikum Chemnitz gGmbH

Priv.-Doz. Dr. med. Gunther Klautke ist neuer Chefarzt der Klinik für Radioonkologie am Klinikum in Chemnitz. Er folgt auf Herrn CA Dr. med. Dieter Baaske, der in Altersteilzeit geht. Die Zeitschrift FOCUS würdigte die ärztliche Tätigkeit von Priv.-Doz. Dr. Gunther Klautke für die Patienten mit der Eintragung in die Ärzteliste 2013 als Top-Mediziner.

"Ich freue mich sehr, die von Herrn Dr. Baaske hervorragend aufgebaute und geführte Klinik übernehmen zu dürfen und eine der größten Strahlentherapien Deutschlands jetzt weiterentwickeln zu können. Dies war auch der Grund für meine Bewerbung in Chemnitz", so der neue Chefarzt, der zuvor in gleicher Funktion am Klinikum Bamberg tätig war. "Wir schätzen uns glücklich, mit Priv.- Doz. Dr. med. Gunther Klautke eine hervorragende Besetzung dieser wichtigen Funktion innerhalb des Klinikums und des Onkologischen Centrums Chemnitz gefunden zu haben", so Dipl.-Oec. Dirk Balster, Kaufmännischer Geschäftsführer des Klinikums.

Priv.-Doz. Dr. Gunther Klautke (Jahrgang 1966) studierte nach dem Abitur Humanmedizin an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen. Nach dem 3. Staatsexamen war er von 1994 bis 1997 als Arzt im Praktikum sowie als Assistenzarzt in der Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie der Universität Erlangen tätig und wechselte mit dem zukünftigen Lehrstuhlinhaber 1997 an die Universitätsstrahlentherapie Rostock und wurde dort 2001 leitender Oberarzt. 2008 wurde er der komm. Direktor der Klinik nach dem Rückgang des Lehrstuhlinhabers nach Erlangen. Im Juli 2009 ging Priv.-Doz. Dr. Gunther Klautke als leitender Oberarzt an die Universitätsstrahlentherapie Erlangen. Die weitere berufliche Entwicklung führte ihn im Oktober 2011 als Chefarzt der Klinik und Praxis für Radioonkologie und Strahlentherapie nach Bamberg.

Seine Dissertationsschrift lautet "Thermometrische SAR-Bestimmung von interstitiellen Mikrowellenantennen", die er mit magna cum laude 1997 verteidigte. Im Jahr 2007 wurde Dr. Klautke mit der Arbeit "Simultane Radiochemotherapie in der Behandlung onkologischer Patienten unter besonderer Berücksichtigung der Topoisomerase I-Hemmer" als erster im Fach Strahlentherapie an der Universität Rostock habilitiert. Er ist Autor zahlreicher Fachbeiträge. Durch seine Lehrtätigkeiten, Vorträge und die umfangreiche Mitarbeit in wissenschaftlichen Projekten sowie in Studien erwarb sich Priv.-Doz. Dr. Gunther Klautke ein umfangreiches Renommee in seiner Fachschaft.

Die Zeitschrift FOCUS würdigte die ärztliche Tätigkeit von Priv.-Doz. Dr. Gunther Klautke für die Patienten mit der Eintragung in die Ärzteliste 2013 als Top- Mediziner Deutschlands in der Rubrik Onkologie / Strahlentherapie.

Uwe Kreidig, Leiter Abt. Marketing/Öffentlichkeitsarbeit, Klinikum Chemnitz gGmbH, Flemmingstraße 2, 09116 Chemnitz, Tel.: 0371 / 333-32441, Fax: 0371 / 333-32442, Mobil: 0152 / 22660373, eMail: kreissigu@skc.de
Priv.-Doz. Dr. med. habil. Gunther Klautke, Chefarzt der Klinik für Radioonkologie, Bürgerstraße 2, 09113 Chemnitz, Tel.: 0371 / 333-42550, Fax: 0371 / 333-42828, eMail: g.klautke@skc.de
16.01.2014
22.06.2017, 11:21 | tsc
Zurück