• Pharma [+]
  • Thomas Schönemann

ImaginAB, Inc.

Abschluss der zweiten Finanzierungsrunde von ImaginAB

Multiple osteoplastische Knochenmetastasen bei einem Patienten mit Prostata-Karzinom. © Foto: Hellerhoff (Own work) [CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons
Multiple osteoplastische Knochenmetastasen bei einem Patienten mit Prostata-Karzinom. © Foto: Hellerhoff (Own work) [CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

"ImaginAbs Projekt zur bildgestützten Diagnose von Prostatakrebs hat zu beeindruckenden klinischen Daten geführt. Wir sind davon überzeugt, dass unser PET-Kontrastmittel IAB2M PSMA das Management von Hochrisiko-Patienten im Rahmen der chirurgischen Stadienbestimmung und der Rezidivdiagnose entscheidend verbessern kann"; so Valérie Calenda, Gesellschafterin von Mérieux Développement.

Mérieux Développement, die Investmentgesellschaft von Institut Mérieux, hat den Abschluss der zweiten Finanzierungsrunde von ImaginAB, Inc. an, einem US-amerikanischen Biotechnologieunternehmen, das aus Antikörpern kleinere Protein-Fragmente erzeugt, die für die molekulare bildgestützte Diagnostik optimiert sind, verkündet. Mérieux Développement leitete diese zweite Finanzierungsrunde in Höhe von 21 Millionen US-Dollar. Zum Konsortium gehörten außerdem Novartis Venture Funds, die Cycad Group und Nextech Invest.

Dr. Christian Behrenbruch, Mitgründer und CEO von ImaginAb erklärte: "Im Rahmen unserer Krebs- und Immunologieprogramme konnten wir ausgezeichnete Fortschritte erzielen. Wir freuen uns, dank dieser zweiten Finanzierungsrunde nun über Wachstumskapital zu verfügen, mit dem wir die Entwicklung unseres Prostatakrebsprogramms IAB2M beschleunigen und unsere Produkt-Pipeline weiter ausbauen können."

"ImaginAbs Projekt zur bildgestützten Diagnose von Prostatakrebs hat zu beeindruckenden klinischen Daten geführt. Wir sind davon überzeugt, dass unser PET-Kontrastmittel IAB2M PSMA das Management von Hochrisiko-Patienten im Rahmen der chirurgischen Stadienbestimmung und der Rezidivdiagnose entscheidend verbessern kann"; so Valérie Calenda, Gesellschafterin von Mérieux Développement. "Die Empfindlichkeit und Spezifität eines Antikörperfragment- basierten Ansatzes hat das Potential, unser Verständnis für diese Erkrankung wie auch den Umgang mit ihr grundlegend zu verändern."

Dr. Abbie Celniker, Aufsichtsratsvorsitzende von ImaginAb, bemerkte ihrerseits: "ImaginAb erzielte nicht nur beindruckende Fortschritte bei der bildgestützten Diagnose des Prostatakrebs, sondern entwickelte darüber hinaus auch Antikörperfragment-basierte bildgestützte Verfahren zur Erkennung von CD8 T- Zellen. Die molekularen bildgebenden Verfahren sind in der Lage, für die Auswahl der Strategien im Rahmen der Krebs-Immunotherapie essentielle Informationen über die Therapieziele bereitzustellen, wie z.B. PD-1/L1 und CTLA-4, für die innovative Ansätze bei die Bestimmung und dem Monitoring erforderlich sind."

ImaginAbs Pipeline an Produkten für die bildgestützte Diagnostik von Prostata-, Bauchspeicheldrüsen- und Ovarial-Karzinomen haben das Potential, sowohl die Stadienbestimmung als auch die Therapie für diese Erkrankungen, welche heute in der ärztlichen Routine großen Herausforderungen gegenüberstehen, völlig neu zu definieren. Die "immunoPET"-Imaging-Programme für CD3 und CD8 des Unternehmens helfen die Rolle des Immunsystems und dessen Reaktion bei unterschiedlichen Krankheiten, zu denen auch Krebs und Autoimmunerkrankungen zählen, besser zu verstehen. Die interne Produkt-Pipeline von ImaginAb wird durch ca. 30 Kooperationen mit globalen Pharmaunternehmen ergänzt, die eine Vielfalt von Krebsarten, Immunerkrankungen sowie entzündlichen und neurodegenerativen Krankheiten umfassen.

Über Mérieux Développement

Mérieux Développement ist eine Investmentgesellschaft mit Schwerpunkt im Gesundheitssektor und konzentriert sich auf Venture- und Wachstumskapitalanlagen. Das Unternehmen ist eine Tochtergesellschaft des Institut Mérieux, das weltweit 15.000 Mitarbeiter beschäftigt und 2013 einen Konzernumsatz von mehr als 2,0 Milliarden Euro erwirtschaftete. Zu den Unternehmen der Familie Mérieux gehören bioMérieux, Mérieux NutriSciences, Transgene und Advanced BioScience Laboratories, Inc.. Mérieux Développement arbeitet eng mit Unternehmern zusammen, die bestrebt sind, Produkte und Leistungen zu entwickeln, die einen überzeugenden Fortschritt für den Patienten und seiner Behandlungsergebnisse erzeugen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.merieux-developpement.com

Über ImaginAb

ImaginAb revolutioniert das Therapiemanagement, in dem die Firma die Effizienz von Antikörpern in der molekularen, bildgestützte in-vivo Diagnostik zum Einsatz bringt. Mit Hilfe der unternehmenseigenen Antikörperfragment-Technologie können therapierelevante Informationen gewonnen werden, die eine zielgerichtete Krebs- und Immuntherapie ermöglichen. ImaginAb arbeitet zudem mit ausgewählten biopharmazeutischen Partnern zusammen, um neue Produkte für die bildgestützte Diagnostik zu entwickeln, die als Begleitdiagnostika für die Behandlung mit therapeutischen Antikörpern eingesetzt werden können. Die Technologie von ImaginAb hat das Potential, die Versprechen der sogenannten Präzisionsmedizin zu erfüllen, in dem die Behandlungsergebnisse für die Patienten verbessert und die Kosten für den Gesundheitssektor reduziert werden können.

Weitere Information erhalten Sie unter www.imaginab.com

Pressemitteilung Mérieux Développement
Kommunikation - Mérieux Développement, Aurélie Boulleray, Tel.: 33 4 78 87 37 00, eMail: aurelie.boulleray@merieux-developpement.com
05.06.2014
22.06.2017, 11:21 | tsc
Zurück