• Pharma [+]
  • Thomas Schönemann

St. Gallen

EndoPredict von internationalen Experten empfohlen

Der Brustkrebs-Prognosetest hilft bei der Entscheidung, für welche Patientin eine Chemotherapie angezeigt ist. © Foto: Michael Bührke / pixelio.de
Der Brustkrebs-Prognosetest hilft bei der Entscheidung, für welche Patientin eine Chemotherapie angezeigt ist. © Foto: Michael Bührke / pixelio.de

Genexpressionstests zur Prognosebestimmung bei Brustkrebs-Patientinnen setzen sich weltweit immer weiter durch. Dies spiegelt sich auch in den Bewertungen des international besetzten St. Gallen Experten-Gremiums wider. Die große Mehrheit der Fachleute bestätigt, dass mit dem Genexpressionstest EndoPredict unnötige Chemotherapien vermieden werden können.

Alle zwei Jahre trifft sich das Fachgremium im Rahmen der St. Gallen Brustkrebs-Konferenz, um die wichtigsten Entwicklungen in der Senologie zu bewerten. Dabei werden traditionell per Abstimmung alle wesentlichen Bereiche der Brustkrebs-Diagnostik und Therapie beurteilt. Der St. Gallen-Konsensus gilt als richtungsweisend für die Entwicklung der nationalen Leitlinien der einzelnen Länder.

Genexpressionstests werden vom Experten-Board seit 2009 für die Therapieentscheidung bei frühem Brustkrebs empfohlen. EndoPredict (seit 2011 verfügbar) ist der erste Genexpressionstest, der dezentral in der Pathologie vor Ort durchgeführt werden kann. Neben einer molekularen Analyse des Tumors bezieht er über die Faktoren Nodalstatus und Tumorgröße auch die klassische pathologische Begutachtung des Tumors in die Berechnung der Prognose mit ein.

Die Ergebnisse der Abstimmung wurden nun in den Annals of Oncology veröffentlicht. http://annonc.oxfordjournals.org/content/early/2015/05/04/annonc.mdv221.full.pdf

EndoPredict ist ein Genexpressionstest zur Bestimmung der Prognose von Patientinnen mit Brustkrebs. Patientinnen mit einer sehr guten Prognose können in der Regel auf eine belastende Chemotherapie verzichten. Der EndoPredict ist für die Frauen, deren Tumor nach klassischen Kriterien zur mittleren Risikogruppe gehört, besonders sinnvoll.

Die Sividon Diagnostics GmbH wurde im Juli 2010 als Management Buy-Out der Firma Siemens Healthcare Diagnostics Products am Standort Köln gegründet. Unternehmensziel ist es, die Qualität der therapiebegleitenden Diagnostik in der Onkologie nachhaltig zu steigern. Seit 2011 ist mit dem EndoPredict(R) der erste diagnostische Test aus dem Hause Sividon verfügbar.

Weitere Informationen finden Sie unter www.sividon.com oder www.endopredict.com

Pressemitteilung Sividon Diagnostics GmbH
Sividon Diagnostics GmbH, Nattermannallee 1 | S19, 50829 Köln, Esther Linnenberg, Tel.: 221 669 561 70, eMail: linnenberg@sividon.com
22.05.2015
22.06.2017, 11:21 | tsc
Zurück