• Pharma [+]
  • Thomas Schönemann

Diagnostik

Epigenomics erweitert und stärkt Patentschutz für Epi proColon in den USA und China

Im Labor. © Foto: Andreas Dengs, www.photofreaks.ws / pixelio.de
Im Labor. © Foto: Andreas Dengs, www.photofreaks.ws / pixelio.de

Das deutsch-amerikanische Krebsdiagnostik-Unternehmen Epigenomics AG (Frankfurt Prime Standard: ECX, OTC: EPGNY) gab heute bekannt, dass dem Unternehmen in den USA und China wesentliche Patentschutzrechte in Zusammenhang mit seinem blutbasierten Früherkennungstest für Darmkrebs, Epi proColon(R), erteilt worden sind.

Patente decken die Früherkennung von Darmkrebs mit Septin9-Biomarker ab

Im Januar 2014 erteilte das amerikanische Patentamt (USPTO - United States Patent and Trademark Office) dem Unternehmen ein Patent auf das in Epi proColon(R) eingesetzte Verfahren zur Analyse von Septin9-DNA-Methylierung.
Zusätzlich erhielt Epigenomics vom chinesischen Patentamt (Chinese Patent and Trademark Office) eine 'Notice of Allowance', die besagt, dass beabsichtigt wird, das Patent auf Verwendung von Epigenomics' Septin9-DNA-Methylierungsbiomarker (mSEPT9) für die Diagnose von Darmkrebs zu erteilen. In den USA und Europa wurden dem Unternehmen die entsprechenden Biomarker-Patente vom USPTO und europäischen Patentamt (EPO - European Patent Office) bereits 2010 bzw. 2008 zugesprochen.

'Die Erteilung des Patents für das unserem Epi proColon(R) Früherkennungstest zugrunde liegende Verfahren in den USA sowie die 'Notice of Allowance' für den Septin9-Biomarker in China stärken den Patentschutz für unser Hauptprodukt in zwei der weltweit größten Märkte,' kommentierte Dr. Thomas Taapken, Vorstand von Epigenomics. 'Das Verfahrenspatent in den USA erweitert den Patentschutz für Epi proColon(R) über den bereits existierenden Schutz für den Septin9-Biomarker zur Früherkennung von Darmkrebs. Dies ist besonders erfreulich vor dem Hintergrund der jüngsten Gerichtsentscheidung im Fall Mayo vs. Prometheus in den USA und unterstreicht unsere Führungsposition in der molekularen Diagnostik auf Basis von DNA-Methylierung. Die jüngsten Patenterteilungen stehen im Einklang mit unserer Strategie, unsere Produkte auf verschiedenen Ebenen zu schützen. Sie sind Teil mehrerer Biomarker- und Verfahrens-Patentanmeldungen, die wir in den vergangenen Jahren eingereicht haben, um neuartige DNA-Methylierungs-Biomarker in vielen Krebsindikationen abzudecken. Die Schutzrechtserteilungen stellen eine weitere Validierung des innovativen Charakters unseres Septin9-basierten Darmkrebs-Tests dar.'

Über Epigenomics

Die Epigenomics AG (www.epigenomics.de) ist ein Molekulardiagnostik-Unternehmen, das eine Pipeline eigener Produkte für Krebs entwickelt und vermarktet. Diese Produkte erlauben es Ärzten, Krebserkrankungen früher und genauer zu diagnostizieren, wodurch ein besserer Therapieerfolg für die Patienten ermöglicht wird. Epigenomics' Hauptprodukt ist der blutbasierte Test Epi proColon(R) für die Früherkennung von Darmkrebs. Der Test wird in Europa bereits vermarktet und befindet sich für den US-amerikanischen Markt im Zulassungsverfahren. Zudem wird Epigenomics Gewebetest zur Diagnose von Lungenkrebs, Epi proLung(R), in Europa vermarktet. Die große Akzeptanz der Technologien und Produkte des Unternehmens bestätigt sich in einer Vielzahl von Partnerschaften mit führenden Unternehmen in der Diagnostikindustrie und Testlaboren. Epigenomics ist ein international aufgestelltes Unternehmen mit Standorten in Europa und den USA.

Epigenomics' rechtlicher Hinweis

Diese Veröffentlichung enthält ausdrücklich oder implizit in die Zukunft gerichtete Aussagen, die die Epigenomics AG und deren Geschäftstätigkeit betreffen. Diese Aussagen beinhalten bestimmte bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage und die Leistungen der Epigenomics AG wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen oder Leistungen abweichen, die in solchen Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht wurden. Epigenomics macht diese Mitteilung zum Datum der heutigen Veröffentlichung und beabsichtigt nicht, die hierin enthaltenen, in die Zukunft gerichteten Aussagen aufgrund neuer Informationen oder künftiger Ereignisse bzw. aus anderweitigen Gründen zu aktualisieren.

Pressemeldung Epigenomics AG
Antje Zeise, Manager IR | PR, Epigenomics AG, Kleine Praesidentenstrasse 1, 10178 Berlin, Tel.: 030 / 24345 368, eMail: ir@epigenomics.com
10.02.2014
22.06.2017, 11:21 | tsc
Zurück