• Pharma [+]
  • Thomas Schönemann

MagForce AG

Erfolgreicher Abschluss einer Wachstumsfinanzierungsrunde

Die MagForce AG ist ein auf dem Gebiet der Nanotechnologie agierendes Medizintechnik-Unternehmen mit Fokus auf dem Bereich der Onkologie. © Foto: birgitH / pixelio.de
Die MagForce AG ist ein auf dem Gebiet der Nanotechnologie agierendes Medizintechnik-Unternehmen mit Fokus auf dem Bereich der Onkologie. © Foto: birgitH / pixelio.de

Die MagForce AG (Frankfurt, Entry Standard, Xetra: MF6 ISIN: DE000A0HGQF5), ein auf dem Gebiet der Nanotechnologie führendes Medizintechnik-Unternehmen mit Fokus auf dem Bereich der Onkologie, hat den erfolgreichen Abschluss einer Wachstumsfinanzierungsrunde ihrer Tochtergesellschaft MagForce USA, Inc. bekannt gegeben. Mithril Capital Management, ein Wachstumsfonds für Technologiewerte gegründet von Ajay Royan und Peter Thiel, fungierte als Leadinvestor für eine Gruppe strategischer Investoren einschließlich dem Vorstand bei der Finanzierung der MagForce USA.

Der Gesamterlös betrug USD 15 Mio. und es besteht die Option die Runde auf insgesamt USD 30 Mio. zu erhöhen. Mit dem heutigen Abschluss hält die MagForce AG 77% der Anteile an der MagForce USA. Die strategischen Investoren besitzen aktuell 23% der MagForce USA und können zukünftig ihre Anteile durch Ausübung der von ihnen erworbenen Optionen weiter erhöhen. Die MagForce AG wird jedoch, auch nachdem alle Optionen ausgeübt worden sind, weiterhin die Mehrheit an der MagForce USA halten.

Der MagForce USA, Inc. wurde von der MagForce AG eine Lizenz zur Entwicklung und Kommerzialisierung der NanoTherm(R) Therapie zur Behandlung von Hirn- und Prostatakrebs erteilt. MagForce USA, Inc. wird für die Erschließung des nordamerikanischen Marktes (USA, Mexiko und Kanada) für die Technologie und die Produkte von MagForce zuständig sein. Im Rahmen der Prostatakrebs-Lizenz erhält die MagForce USA zudem eine Umsatzbeteiligung an dem Verkauf der NanoTherm(R) Partikel zur Behandlung von Patienten in dieser Indikation außerhalb von Nordamerika.

Ben J. Lipps, Vorstandsvorsitzender der MagForce AG sowie Geschäftsführer der MagForce USA, Inc., kommentierte: "Ich bin sehr optimistisch für den US-Markt, der das größte Marktpotenzial vor allem im Bereich der Behandlung von Prostatakrebs bietet. MagForce USA beabsichtigt, ihre Technologie als eine neue, fokale Behandlungsmethode für intermediären Prostatakrebs zu entwickeln und zu etablieren, bei der das Krebsgewebe präzise zerstört wird, ohne dabei gesundes Gewebe zu beschädigen. Mit Mithril haben wir den richtigen Partner für die Unterstützung unserer Expansionspläne gefunden. Ajay Royan und Peter Thiel haben sich wiederholt als wertvolle Partner für Unternehmen bewiesen und ihnen geholfen, nachhaltiges Wachstum zu realisieren."

Ajay Royan, Mitgründer und geschäftsführender Gesellschafter von Mithril, sagte: "Konventionelle Therapien für die Behandlung von Prostatakrebs haben starke Nebenwirkungen und weisen andere Limitierungen auf, während Patienten mit Glioblastom derzeit überhaupt kaum über brauchbare Optionen verfügen. Aus diesem Grund ist der innovative Behandlungsansatz der MagForce bei soliden Tumoren sehr vielversprechend und potenziell bedeutsam."

Über MagForce AG und MagForce USA, Inc.
Die MagForce AG, gelistet im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (MF6, ISIN: DE000A0HGQF5), zusammen mit ihrer Tochtergesellschaft MagForce USA, Inc., ist ein auf dem Ge-biet der Nanomedizin führendes Medizintechnik-Unternehmen mit Fokus auf Onkologie. Die unter-nehmenseigene Behandlungsmethode NanoTherm(R) Therapie ermöglicht die gezielte Behandlung solider Tumore über die intratumorale Abgabe von Wärme durch Aktivierung superparamagnetischer Nanopartikel. NanoTherm(R), NanoPlan(R) und NanoActivator(R) sind Bestandteile der Therapie und verfügen als Medizinprodukte über eine EU-weite Zertifizierung für die Behandlung von Hirntumoren. Bei MagForce, NanoTherm(R), NanoPlan(R) und NanoActivator(R) handelt es sich um Marken der MagForce AG in verschiedenen Ländern. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.magforce.de
Erfahren Sie mehr in diesem Video (You Tube).

Über Mithril Capital Management
Mithril ist eine global agierende Investmentgesellschaft, die Kapital für führende Wachstumsunter-nehmen zur Verfügung stellt. Die Unternehmen, in denen sich Mithril als Partner engagiert, nutzen Technologien, um transformative und langfristig ausgerichtete Unternehmen in Branchen aufzubauen, in denen ein Umbruch oftmals längst überfällig ist. Jedes dieser Unternehmen ist einzigartig, aber alle stehen vor ähnlichen Herausforderungen, wenn es darum geht, nachhaltiges Wachstum zu realisieren. Mithril unterstützt die Unternehmen dabei, diese wichtigen Wendepunkte zu meistern, indem sie signifikante Investitionen aus voller Überzeugung tätigen. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.mithril.com.

Disclaimer
Diese Bekanntmachung stellt weder ein Angebot noch einen Bestandteil eines solchen Angebotes dar und dient weder der Aufforderung zum Verkauf noch zur Zeichnung oder zum Kauf von Wertpapieren. Diese Bekanntmachung dient ausschließlich Informations- und Dokumentationszwecken, dass das in dieser Mitteilung erwähnte Angebot bereits beendet ist.

Diese Mitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen enthalten, die durch Formulie-rungen wie 'erwarten', 'wollen', 'antizipieren', 'beabsichtigen', 'planen', 'glauben', 'anstreben', 'einschät-zen', 'werden' oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf unseren heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Un-gewissheiten in sich bergen können. Die von der MagForce AG tatsächlich erzielten Ergebnisse kön-nen von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Die MagForce AG übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.

Pressemitteilung MagForce AG
MC Services AG, Anne Hennecke, Tel.: 0211 / 529252-22, Fax: 0211 / 529252-29, eMail: anne.hennecke@mc-services.eu
08.08.2014
22.06.2017, 11:21 | tsc
Zurück