• Pharma [+]
  • Thomas Schönemann

RedHill Biopharma

Förderung des National Cancer Institutes (NCI) für Phase-II-Studie mit YELIVA™ in Leberzellkarzinom

© Foto: Michael Bührke / pixelio.de
© Foto: Michael Bührke / pixelio.de

RedHill Biopharma Ltd. (NASDAQ/TASE: RDHL) gab den Erhalt einer Förderung des US-amerikanischen Krebsinstituts (U.S. National Cancer Institute, NCI) für eine Phase-II-Studie mit YELIVA™ (ABC294640) zur Behandlung des Leberzellkarzinoms (hepatocellular carcinoma, HCC) bekannt.

Die Förderung des U.S. NCI in Höhe von USD 1,8 Mio. wurde der medizinischen Universität von South Carolina (MUSC) gewährt und soll ein breites Spektrum von Studien, die die Möglichkeit der Beeinflussung des Sphingolipid-Stoffwechsels zur Behandlung verschiedener solider Tumore untersuchen, unterstützen. Bestandteil der Studien ist auch eine geplante Phase-II-Studie mit YELIVA™ zur Behandlung von fortgeschrittenem HCC, die häufigste Form von malignen Primärtumoren der Leber. Der Start der Phase-II-Studie an der medizinischen Universität von South Carolina sowie mitwirkenden Instituten ist für das dritte Quartal 2016 geplant.

RedHill hat bereits zuvor positive Top-Line-Ergebnisse einer Phase-I-Studie mit YELIVA™ bei Patienten mit fortgeschrittenen soliden Tumoren bekanntgegeben. Eine Phase-I/II-Studie mit YELIVA™ in Patienten mit refraktären/rezidivierenden diffusen großzelligen B-Zell-Lymphomen (DLBCL) hat in den USA begonnen.

Der Start einer Phase-I/II-Studie mit YELIVA™ zur Behandlung von refraktären oder rezidivierenden multiplen Myelomen ist für das zweite Quartal 2016 geplant und wird mit einer USD 2 Mio. Förderung des NCI an die Apogee Biotechnology Corp. (Apogee) bezuschusst; eine Phase-II-Studie zur Untersuchung der radioprotektiven Wirkung von YELIVA™ zur Prävention von Mukositis bei Krebspatienten, die sich einer Strahlentherapie unterziehen, soll im zweiten Halbjahr 2016 beginnen.

YELIVA™ ist ein unternehmenseigener oral verabreichter First-in-Class selektiver Inhibitor von Sphingosinkinase 2 (SK2) mit entzündungshemmender und Antikrebswirkung für mehrere onkologische, entzündliche und gastrointestinale Indikationen.

Bislang wurde die Entwicklung von YELIVA™ in erster Linie durch Zuwendungen und Aufträge von US-amerikanischen nationalen Behörden sowie Institutionen der einzelnen Bundesstaaten, die an Apogee vergeben wurden, finanziert. Dies umfasst auch Förderungen des NCI, der Biomedical Advanced Research and Development Authority (BARDA) des Department of Health and Human Services (HHS), des Verteidigungsministeriums („Department of Defense“) sowie der Abteilung für die Entwicklung von Medikamenten für seltene Erkrankungen („Office of Orphan Products Development“) der FDA.

Über RedHill Biopharma Ltd.:

RedHill Biopharma Ltd. (NASDAQ: RDHL/TASE: RDHL) ist ein aufstrebendes Biopharmazie-Unternehmen mit Sitz in Israel, das sich in erster Linie auf die Entwicklung und Vermarktung von proprietären, oral verabreichten, niedermolekularen Medikamenten in späten Stadien der klinischen Entwicklung zur Behandlung von entzündlichen und gastrointestinalen Erkrankungen, darunter Krebs, spezialisiert hat. RedHills aktuelle Pipeline unternehmenseigener Produkte umfasst: (i) RHB-105 - eine orale Kombinationstherapie zur Behandlung von Helicobacter-pylori-Infektionen mit erfolgreichen Ergebnissen aus einer ersten Phase-III-Studie; (ii) RHB-104 - eine orale Kombinationstherapie zur Behandlung von Morbus Crohn, die sich in einer laufenden ersten Phase-III-Studie sowie in einer Phase-IIa-Wirksamkeitsstudie in Multipler Sklerose befindet; (iii) BEKINDA™ (RHB-102) - eine einmal täglich oral anzuwendende Formulierung von Ondansetron in Tablettenform, die sich in den USA in einer laufenden Phase-III-Studie zur Behandlung von akuter Gastroenteritis und Gastritis und einer Phase-II-Studie für IBS-D befindet; (iv) RHB-106 – ein Darmreinigungspräparat in Kapselform, das an Salix Pharmaceuticals, Ltd. lizenziert wurde; (v) YELIVA™ (ABC294640) - ein oral verabreichter First-in-Class selektiver SK2-Inhibitor in Phase II der klinischen Entwicklung in mehreren onkologischen, entzündlichen und gastrointestinalen Indikationen sowie in einer Phase-I/II-Studie für refraktäre/rezidivierende diffuse großzellige B-Zell-Lymphome (DLBCL); (vi) MESUPRON® - ein Phase-II, First-in-Class uPA-Inhibitor gegen gastrointestinale und andere solide Tumoren, der oral in Kapselform verabreicht wird; (vii) RP101 – ein First-in-Class Hsp27-Inhibitor in Phase-II für Bauchspeicheldrüsenkrebs und andere gastrointestinale Tumoren, der oral als Tablette verabreicht wird; gegenwärtig Teil einer Kaufoption von RedHill; (viii) RIZAPORT™ (RHB-103) – der US-Zulassungsantrag (NDA, New Drug Application) für das in einem oralen Wirkstofffilm verabreichte Rizatriptan zur Behandlung akuter Migräne befindet sich derzeit in Diskussion mit der FDA; die Marktzulassung für Deutschland wurde im Oktober 2015 erteilt; und (ix) RHB-101 - eine einmal täglich oral anzuwendende Tablette des Herzmedikaments Carvedilol.

Presseinformation RedHill Biopharma
Caroline Bergmann, MC Services AG, Kaiser-Friedrich-Ring 5, 40545 Düsseldorf, Tel.: 0211 / 529252 20, Mobile: 0175 / 2624256, Fax: 0211 / 529252 29, eMail: caroline.bergmann@mc-services.eu
17.05.2016
22.06.2017, 11:21 | tsc
Zurück