• Pharma [+]
  • Thomas Schönemann

MagForce AG

Fünfter NanoActivator(R) in Deutschland zur Behandlung von Gehirntumoren am Uniklinikum Frankfurt installiert

Haupteingang Uniklinikum Frankfurt. © Foto: Uniklinikum Frankfurt.
Haupteingang Uniklinikum Frankfurt. © Foto: Uniklinikum Frankfurt.

Die MagForce AG, ein auf dem Gebiet der Nanotechnologie führendes Medizintechnik-Unternehmen mit Fokus auf den Bereich der Onkologie, hat heute die Aufstellung ihres fünften NanoActivator(R) bekanntgegeben. Das Gerät wurde am Universitätsklinikum Frankfurt zur Behandlung von Gehirntumoren mit der NanoTherm(R) Therapie installiert.

Das Klinikum nimmt an der Post-Marketing-Studie der MagForce AG teil. Da die NanoTherm(R) Therapie in Europa CE-zertifiziert ist (in 27 EU-Staaten), können in Frankfurt darüber hinaus Patienten kommerziell behandelt werden. Insgesamt stehen derzeit NanoActivator(R)-Geräte an den Universitätskliniken in Berlin, Münster, Kiel, Köln und Frankfurt für die Behandlung von Patienten zur Verfügung.

Über MagForce AG und MagForce USA, Inc.

Die MagForce AG, gelistet im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (MF6, ISIN: DE000A0HGQF5), zusammen mit ihrer Tochtergesellschaft MagForce USA, Inc., ist ein auf dem Gebiet der Nanomedizin führendes Medizintechnik-Unternehmen mit Fokus auf Onkologie. Die unternehmenseigene Behandlungsmethode NanoTherm(R) Therapie ermöglicht die gezielte Behandlung solider Tumoren über die intratumorale Abgabe von Wärme durch Aktivierung superparamagnetischer Nanopartikel. Mithril Capital Management, ein Wachstumsfonds für Technologiewerte gegründet von Ajay Royan und Peter Thiel, und die MagForce AG sind Investoren und strategische Partner von MagForce USA, Inc.

NanoTherm(R), NanoPlan(R) und NanoActivator(R) sind Bestandteile der Therapie und verfügen als Medizinprodukte über eine EU-weite Zertifizierung für die Behandlung von Hirntumoren. Bei MagForce, NanoTherm(R), NanoPlan(R) und NanoActivator(R) handelt es sich um Marken der MagForce AG in verschiedenen Ländern.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.magforce.de
Erfahren Sie mehr über die Technologie: video (You Tube)

Disclaimer
Diese Mitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen enthalten, die durch Formulierungen wie 'erwarten', 'wollen', 'antizipieren', 'beabsichtigen', 'planen', 'glauben', 'anstreben', 'einschätzen', 'werden' oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf unseren heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen können. Die von der MagForce AG tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Die MagForce AG übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.

Pressemitteilung MagForce AG
MC Services AG, Anne Hennecke, Tel.: 0211 / 529252-22, Fax: 0211 / 529252-29, eMail: anne.hennecke@mc-services.eu
27.04.2015
22.06.2017, 11:21 | tsc
Zurück