• Pharma [+]
  • Thomas Schönemann

MagForce AG

MagForce AG unterstützt den Welthirntumortag 2016 und nimmt an der 67. Jahrestagung der DGNC teil

Hirntumor. © Foto: Christaras A - Created myself from anonymized patient MR. Lizenziert unter CC BY 2.5 über Wikimedia Commons
Hirntumor. © Foto: Christaras A - Created myself from anonymized patient MR. Lizenziert unter CC BY 2.5 über Wikimedia Commons

Die MagForce AG, ein auf dem Gebiet der Nanotechnologie führendes Medizintechnik-Unternehmen mit Fokus auf den Bereich der Onkologie, unterstützt den heutigen Welthirntumortag und würdigt die im Jahr 2000 von der Deutschen Hirntumorhilfe e.V. ins Leben gerufene, weltweite Initiative, um die Aufmerksamkeit und das Bewusstsein für eine Hirntumor-Erkrankung und deren verheerende Wirkung auf das Leben der Patienten und deren Angehörige zu schärfen.

Darüber hinaus kündigt MagForce seine Präsenz auf der 67. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Neurochirurgie (DGNC), die vom 12. bis 15. Juni 2016 in Frankfurt am Main stattfinden wird, an. Die Veranstaltung ist eine der deutschlandweit größten Konferenzen für die neurochirurgische Fachwelt und widmet sich einem umfassenden wissenschaftlichen Austausch mit Meinungsführern auf diesem Gebiet. MagForce wird vom 13. bis 15. Juni 2016 mit einem Messestand in Halle C3 (Stand-Nr. 05) vertreten sein und für Fragen bezüglich seiner NanoTherm® Therapie zur Behandlung von Glioblastomen und anderen Hirntumoren zur Verfügung stehen.

Über den Welthirntumortag

Dieser Aktionstag wurde im Jahr 2000 von der Deutschen Hirntumorhilfe e.V. initiiert. Weil Hirntumore im Vergleich zu anderen Krebserkrankungen seltener auftreten, werden sie in der Öffentlichkeit kaum wahrgenommen. Der Welthirntumortag soll die öffentliche Aufmerksamkeit auf die Situation von Hirntumorpatienten lenken und zu Solidarität mit den Patienten und deren Angehörigen aufrufen. Er findet jährlich am 8. Juni statt. Darüber hinaus soll der Aktionstag auch eine Mahnung an die Verantwortlichen in Politik und Wirtschaft sein, sich ihrer gesellschaftlichen Verantwortung zu stellen. Nur durch aktive Unterstützung der Forschung und eine verstärkte interdisziplinäre Zusammenarbeit können neue Therapien entwickelt und die Heilungschancen von Hirntumorpatienten verbessert werden. Bis dahin gilt es, sich mit vereinten Kräften dafür einzusetzen die Lebensqualität der Patienten zu steigern, Hoffnung zu schenken und Verbundenheit auszudrücken - eben Zeichen zu setzen.

Die Rolle der NanoTherm® Therapie bei der Behandlung von Hirntumoren

Die NanoTherm® Therapie ist eine intratumorale Thermotherapie mit dem Ziel, Patienten mit Hirntumoren zu helfen. Sie kann als Monotherapie oder in Kombination mit Radiotherapie und/oder Chemotherapie verwendet werden, um deren Wirksamkeit zu erhöhen.

Bei der NanoTherm® Therapie wird eine magnetische Flüssigkeit in den Tumor injiziert. Die magnetische Flüssigkeit wird durch ein von außen angelegtes, sich schnell wechselndes Magnetfeld erhitzt. Durch die Hitze werden die Tumorzellen entweder zerstört oder für zusätzliche Therapien wie Strahlentherapie und/oder Chemotherapie sensibilisiert; somit wird die Wirksamkeit der Zusatztherapien verbessert.

Die NanoTherm® Therapie wurde bereits klinisch an etwa 90 Patienten mit Hirntumoren und etwa 80 Patienten mit anderen Tumoren wie Bauchspeicheldrüsen-, Prostata- oder Speiseröhrenkrebs getestet.

Die MagForce AG besitzt das CE-Zeichen (European Certification) in Deutschland und in den 28 Ländern der EU für die Behandlung von Hirntumoren mit NanoTherm®.

Über MagForce AG und MagForce USA, Inc.

Die MagForce AG, gelistet im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (MF6, ISIN: DE000A0HGQF5), zusammen mit ihrer Tochtergesellschaft MagForce USA, Inc., ist ein auf dem Gebiet der Nanomedizin führendes Medizintechnik-Unternehmen mit Fokus auf Onkologie. Die unternehmenseigene Behandlungsmethode NanoTherm® Therapie ermöglicht die gezielte Behandlung solider Tumoren über die intratumorale Abgabe von Wärme durch Aktivierung superparamagnetischer Nanopartikel. Mithril Capital Management, ein Wachstumsfonds für Technologiewerte gegründet von Ajay Royan und Peter Thiel, und die MagForce AG sind Investoren und strategische Partner von MagForce USA, Inc.

NanoTherm®, NanoPlan® und NanoActivator® sind Bestandteile der Therapie und verfügen als Medizinprodukte über eine EU-weite Zertifizierung für die Behandlung von Hirntumoren. Bei MagForce, NanoTherm, NanoPlan und NanoActivator handelt es sich um Marken der MagForce AG in verschiedenen Ländern.

Pressemitteilung MagForce AG
Barbara von Frankenberg, VP Communications & Investor Relations, Tel.: 030 / 308380-77, Fax: 030 / 308380-99, Mobil: 0173 / 2792768
08.06.2016
22.06.2017, 11:21 | tsc
Stichwörter:
Zurück