• Pharma [+]
  • Thomas Schönemann

Epigenomics AG

Marktzulassung für Epigenomics Epi proColon(R) Test für Darmkrebs in Argentinien

Fahne Argentiniens. © Foto: Dieter Schütz / pixelio.de
Fahne Argentiniens. © Foto: Dieter Schütz / pixelio.de

Die Epigenomics AG (Frankfurt Prime Standard: ECX, OTC: EPGNY), das deutsch-amerikanische Krebsdiagnostik-Unternehmen und VSA ALTA COMPLEJIDAD S.A. (VSA), ein führendes argentinisches Unternehmen für Pharmazeutika und Blutdiagnostika gaben heute bekannt, dass VSA die Marktzulassung für Epigenomics Epi proColon(R) Test für den blutbasierenden Nachweis von Darmkrebs in Argentinien erhalten hat.

Seit 2013 haben Epigenomics und VSA gemeinsam intensive, die Markteinführung vorbereitende Arbeiten ausgeführt, um die Anforderungen der ANMAT, der argentinischen Zulassungsbehörde für diagnostische Tests, zu erfüllen. Darüber hinaus hat VSA enge Beziehungen zu den führenden diagnostischen Referenzlaboren im Land aufgebaut, um den Test beginnend im "Darmkrebs-Vorsorge-Monat" März in Argentinien verfügbar zu machen. Das Ziel dieser internationalen Kampagne ist es, das Bewusstsein für das Risiko an Darmkrebs zu erkranken zu erhöhen und die Bevölkerung davon zu überzeugen, sich durch Teilnahme an Screeningprogrammen vor dieser Krankheit zu schützen. Der Epi proColon(R) Bluttest wird für die Bevölkerung in Argentinien den Zugang zum Darmkrebs-Screening erleichtern.

Noel Doheny, CEO von Epigenomics U.S.-amerikanischer Tochtergesellschaft, kommentierte: "Wir freuen uns sehr über die Marktzulassung von Epi proColon(R) in Argentinien. Damit ist Argentinien das erste Land außerhalb Europas, in dem unser Test die Zulassung erhalten hat. VSAs umfassende diagnostische Expertise, kombiniert mit einem strikten Fokus auf den Bereich Darmkrebs, macht VSA zum perfekten Partner für Epigenomics. Wir danken VSA für ihren enormen Einsatz, um diesen regulatorischen Meilenstein zu erreichen."

"Der Epigenomics Test ermöglicht es VSA, unsere führenden Aktivitäten zur Verbesserung des Zugangs zu Darmkrebs-Vorsorgetests in unserem Land weiter auszubauen und die Belastung durch Darmkrebs in Argentinien zu reduzieren", sagte Luis Israel, CEO von VSA. "Aufgrund der häufig spät getroffenen Diagnose gehört die Sterberate aufgrund von Darmkrebs bei Männern und Frauen zu den höchsten in unserem Land. Deshalb haben wir die Markteinführung und die Verbreitung des blutbasierenden Tests zur Priorität erhoben."

Über Epigenomics

Die Epigenomics AG (www.epigenomics.de) ist ein Molekulardiagnostik-Unternehmen, das eine Pipeline eigener Produkte für Krebs entwickelt und vermarktet. Diese Produkte erlauben es Ärzten, Krebserkrankungen früher und genauer zu diagnostizieren, wodurch ein besserer Therapieerfolg für die Patienten ermöglicht wird. Epigenomics' Hauptprodukt ist der blutbasierte Test Epi proColon(R) für die Früherkennung von Darmkrebs. Der Test wird in Europa bereits vermarktet und befindet sich für den US-amerikanischen Markt im Zulassungsverfahren. Zudem wird Epigenomics ihren Gewebetest zur Diagnose von Lungenkrebs, Epi proLung(R), in Europa vermarktet. Die große Akzeptanz der Technologien und Produkte des Unternehmens bestätigt sich in einer Vielzahl von Partnerschaften mit führenden Unternehmen in der Diagnostikindustrie und Testlaboren. Epigenomics ist ein international aufgestelltes Unternehmen mit Standorten in Europa und den USA.

Über VSA ALTA COMPLEJIDAD S.A. (VSA)

VSA (www.vsa-ac.com.ar) ist ein Importeur für pharmazeutische Produkte, der bereits eine vollständige Palette von Medizintechnik- und Testgeräten entwickelt hat und vermarktet. Das Unternehmen beliefert täglich unterschiedlichste Kunden und Patienten mit mehr als 500 Produkten für die Augenheilkunde, Kardiologie oder für dermatologische Erkrankungen. Während ihrer 10-jährigen Tätigkeit hat VSA ein weltweites Netzwerk mit führenden Anbietern wie z. B. Lifecore LLC (USA), Aurolab (IND), Epigenomics (GER), Mani (JAP) und Aptissen (SWI) aufgebaut. VSA ALTA COMPLEJIDAD SA verfolgt das Ziel, in ihrem Land Argentinien ein führender Hersteller von medizinischen Geräten zu werden.

Epigenomics' rechtlicher Hinweis

Diese Veröffentlichung enthält ausdrücklich oder implizit in die Zukunft gerichtete Aussagen, die die Epigenomics AG und deren Geschäftstätigkeit betreffen. Diese Aussagen beinhalten bestimmte bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage und die Leistungen der Epigenomics AG wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen oder Leistungen abweichen, die in solchen Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht wurden. Epigenomics macht diese Mitteilung zum Datum der heutigen Veröffentlichung und beabsichtigt nicht, die hierin enthaltenen, in die Zukunft gerichteten Aussagen aufgrund neuer Informationen oder künftiger Ereignisse bzw. aus anderweitigen Gründen zu aktualisieren.

Corporate News der Epigenomics AG
Antje Zeise, Manager IR | PR Epigenomics AG, Kleine Praesidentenstrasse 1, 10178 Berlin, Tel.: 030 / 24345 386, eMail: ir@epigenomics.com
10.03.2014
22.06.2017, 11:21 | tsc
Zurück