• Pharma [+]
  • Thomas Heckmann

OneOme

Zusammenarbeit bei der Verbesserung des Zugangs zu pharmakogenetischen Tests in Europa

Wissenschaftler im Labor. © kasto / depositphotos.com
Wissenschaftler im Labor. © kasto / depositphotos.com

OneOme, das gemeinsam mit der Mayo Clinic gegründet wurde, gab bekannt, dass sie mit dem St. Catherine Specialty Hospital, einem europäischen Kompetenzzentrum, zusammenarbeiten, um innovative, verwertbare pharmakogenetische (PGx) Tests für Patienten anzubieten.

Das St. Catherine Specialty Hospital wird seinen Patienten den umfassenden Test OneOme RightMed® anbieten. Hierbei handelt es sich um einen PGx-Test, der die DNA einer Person verwendet, um ihre Reaktion auf Hunderte von Medikamenten vorherzusagen. Mit den RightMed-Testergebnissen und der unterstützenden Technologie von OneOme können die Ärzte in St. Catherine effektivere Medikamente mit weniger Nebenwirkungen verschreiben.

"St. Catherine wird weltweit für seine hohe Versorgungsqualität und für seine innovativen diagnostischen und personalisierten Behandlungsstrategien geschätzt", so Paul Owen, CEO von OneOme. "Wir freuen uns darauf, das Versorgungsniveau von St. Catherine mit der RightMed-Lösung weiter verbessern zu können, indem wir die Ärzte dabei unterstützen, ihre Behandlungsstrategien zu optimieren."

Der RightMed-Test umfasst 27 Gene und Hunderte von Medikamenten, die zur Behandlung von 30 Krankheiten eingesetzt werden, darunter Krebs, Schmerzen, psychiatrische Störungen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Die umfassende Abdeckung des RightMed-Tests liefert PGx-Ergebnisse, die über Jahre hinweg bei der Behandlung dieser Erkrankungen verwendet werden können.

"Wir haben den RightMed-Test wegen seiner wissenschaftlichen Genauigkeit ausgewählt und weil er mehr Gene und Medikamente abdeckt als jedes andere Produkt, das wir identifiziert haben", so Dr. Dragan Primorac, Präsident des Kuratoriums am St. Catherine Specialty Hospital. "Wir freuen uns besonders darüber, dass wir klinische Einblicke geben können, mit denen die OneOme-Lösung verbessert werden kann, und über das Potenzial des Tests zur Optimierung der Schmerzbehandlung."

St. Catherine und OneOme arbeiten außerdem an einer Forschungsstudie zur Bewertung von Behandlungen bei Schmerzen im unteren Rückenbereich.

Informationen zu OneOme

OneOme wurde gemeinsam mit der Mayo Clinic gegründet, um pharmakogenetische (PGx) Tests in die klinische Routineversorgung einzubringen. OneOme ist ein privat geführtes Unternehmen, das von der Frühphasen-Venturefirma Invenshure, LLC, und der Mayo Clinic unterstützt wird. Weitere Informationen über OneOme finden Sie auf www.oneome.com

Informationen zum St. Catherine Specialty Hospital

St. Catherine ist ein Universitätsklinikum und das offizielle Krankenhaus des kroatischen olympischen Komitees und des kroatischen Fußballverbandes. Das Krankenhaus ist der erste europäische Empfänger der U.S. Global Healthcare Accreditation und bekannt für die Einführung des integrativen Konzepts der personalisierten Medizin in der klinischen Praxis. Weitere Informationen über St. Catherine erhalten Sie auf www.svkatarina.hr/en

OneOme Pressemitteilung
Katie Mittelstadt, Tel.: 612-404-1076, E-Mail: katie@oneome.com
15.10.2018
15.10.2018, 21:14 | the
Stichwörter:
Zurück