• Pharma [+]
  • Thomas Schönemann

MR Solutions

Zwei Weltneuheiten für den Bereich des vorklinischen Scannens

Durchschaut. © Foto: Rike / pixelio.de
Durchschaut. © Foto: Rike / pixelio.de

MR Solutions führt diese Woche zwei Weltneuheiten für den Bereich des vorklinischen Scannens auf der World Molecular Imaging Conference in Savannah ein - ein kombinierter 3T, kyrogenfreier MRT/PET-Scanner und ein 3T MRT/SPECT-Scanner.

Das im Vereinigten Königreich ansässige Unternehmen MR Solutions führt auch weiterhin die Technologierevolution im vorklinischen Scannen an und stellt auf der World Molecular Imaging Conference (WMIC) in Savannah im US-Bundesstaat Georgia in dieser Woche (18. - 21. Sept.) den ersten kombinierten, kyrogenfreien 3T, MR/PET-Scanner und den ersten 3T MR/SPECT-Scanner vor.

Dr. David Taylor, CEO von MR Solutions, kommentierte: "Die Kombination aus hochauflösenden PET beziehungsweise SPECT mit der hochleistungsfähigen, kyrogenfreien MRT wird dem akademischen und dem pharmazeutischen Bereich bedeutende Vorteile bieten. Diese Systeme bieten Forschern das erste Mal gleichzeitige Multi-Bildgebungsmodalitäten, die bisher nicht kommerziell verfügbar sind. Es ist eine weitere Entwicklung in unserem Plan, die beste Bildgebungsqualität und die besten funktionellen Daten bereitzustellen, die es für Wissenschaftler schneller und einfacher machen, mit Tieren zu arbeiten."

Um die SPECT-Bilder bereitzustellen, hat MR ein System entworfen, bei der drei Gamma-Kameraköpfe und der fokussierende Kollimator einfach an die vordere Röhre des MRT-Scanners angebracht werden, um hochmoderne 3D-SPECT-Bilder bereitzustellen. Die SPECT-Bilder können mit MRT-Bildern aufgezeichnet werden, wodurch anatomische und funktionelle Fähigkeiten kombiniert und bereitgestellt werden. Die SPECT-Gammakamera kann auch unabhängig verwendet werden.

Die PET-Fähigkeit wird über neue Festkörperdetektoren und ASIC-Technologie bereitgestellt, welche sich in der Röhre des MRT-Scanners befindet. Der Scanner kombiniert die vom MRT bereitgestellte, herausragende strukturelle und funktionelle Gewebecharakterisierung mit der extremen Empfindlichkeit der PET-Bildgebung für Metabolismus und die Nachverfolgung von spezifischen Zelltypen beziehungsweise Zellrezeptoren. Dies ist besonders nützlich für die Forschung in den Bereichen Onkologie, Kardiologie und Neurologie.

Das Angebot von MR Solutions an kyrogenfreien, 3T MRT-Scannern für den Labortisch (mit Röhren im Durchmesser von 16, 31 und 72 cm), welche erst zu Beginn des Jahres eingeführt wurden, haben den Bereich des vorklinischen Scannens vollkommen revolutioniert. Die neue Technologie bietet nicht nur einen überlegenen Kontrast für Weichgewebe, eine hohe räumliche Auflösung, eine äussert reduzierte Magnetfeldstreuung und all die Vorteile dieser Technologie, sondern ermöglicht auch eine einfache Variation der Magnetfeldstärke.

Pressemitteilung MR Solutions
Simon Vane Percy, Tel.: +44 (0) 1737-821890, eMail: simon@vanepercy.com, Mobile: +44 (0) 7710-005910
17.09.2013
22.06.2017, 11:21 | tsc
Stichwörter:
Zurück