• Politik [+]
  • Thomas Schönemann

Bundesministerium für Gesundheit

Dr. Ralf Brauksiepe ist neuer Patientenbeauftragter der Bundesregierung

Patientenbeauftragter der Bundesregierung: Dr. Ralf Brauksiepe. ©

Das Bundeskabinett hat dem Vorschlag des Bundesministers für Gesundheit Jens Spahn zugestimmt, den CDU-Bundestagsabgeordneten Dr. Ralf Brauksiepe zum neuen Patientenbeauftragten der Bundesregierung zu berufen.

Dazu äußerte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn: "Ich freue mich, dass wir mit Ralf Brauksiepe eine Persönlichkeit gefunden haben, die über langjährige und vielfältige politische Erfahrungen verfügt. Ich bin sicher, dass er sich als neuer Patientenbeauftragter mit großem Engagement und Durchsetzungskraft für die Interessen und Anliegen der Patientinnen und Patienten stark machen wird.“

Dr. Ralf Brauksiepe stammt aus Hattingen in Nordrhein-Westfalen. Er ist verheiratet und hat vier Kinder. Der 51-jährige Wirtschaftswissenschaftler gehört dem Deutschen Bundestag seit 1998 an. Von 2009 bis 2013 war er Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Arbeit und Soziales und von 2013 bis 2017 Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin der Verteidigung.

Bundesministerium für Gesundheit (BMG)
Hanno Kautz, Pressesprecher BMG, Pressestelle, Friedrichstraße 108, 10117 Berlin, Tel.: 030 / 18441-2442 oder -2225 (bundesweiter Ortstarif), E-Mail: pressestelle@bmg.bund.de
11.04.2018
21.08.2018, 20:30 | tsc
Stichwörter:
Zurück