• Praxis [+]
  • Thomas Schönemann

Universität Freiburg

Erfahrungen mit Brustkrebs teilen

Neues Internet-Angebot: Erfahrungen mit Brustkrebs teilen. © Foto: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Neues Internet-Angebot: Erfahrungen mit Brustkrebs teilen. © Foto: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Das Institut für Psychologie der Universität Freiburg sucht Studienteilnehmerinnen. Das Team möchte die in Zusammenarbeit mit der Berlin School of Public Health an der Charité Berlin entwickelte Internetseite zum Thema Brustkrebs vor einer Freischaltung mit Betroffenen diskutieren.

Von der eigenen Krankheit erzählen, über persönliche Erfahrungen berichten: Das Institut für Psychologie der Universität Freiburg sucht noch Probandinnen, die eine neue Internetseite zum Thema Brustkrebs testen. Das Modul soll auf dem Portal krankheitserfahrungen.de erscheinen. Bei der Seite handelt es sich um eine im Internet offen zugängliche Webseite, auf der Betroffene in Form von Texten, Video- oder Audioclips von ihren Erfahrungen mit einer bestimmten Erkrankung erzählen – zum Beispiel, wie sie sich auf Familie, Freunde oder die Arbeit auswirkt. Beiträge zu den Themen chronischer Schmerz, Diabetes und Epilepsie sind bereits erschienen.

Das Team möchte die in Zusammenarbeit mit der Berlin School of Public Health an der Charité Berlin entwickelte Internetseite zum Thema Brustkrebs vor einer Freischaltung mit Betroffenen diskutieren. Die Teilnehmerinnen erhalten einen persönlichen Zugang und sollen das Online-Angebot innerhalb von zwei Wochen im Zeitraum vom 19. Januar bis zum 1. Februar 2015 testen. Im Anschluss findet im Februar eine Gruppendiskussion statt, in der die Eindrücke, Verbesserungsvorschläge und Kritik besprochen werden. Daraufhin will das Team die Internetseite den Bedürfnissen der Betroffenen anpassen. Die Teilnehmerinnen erhalten eine Aufwandsentschädigung von 50 Euro. Die Anmeldung ist bis zum 15. Januar möglich.

www.krankheitserfahrungen.de

Kontakt:
Sandra Adami
Institut für Psychologie
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Tel.: 0761/203-3041
eMail: sandra.adami@psychologie.uni-freiburg.de

Pressemitteilung Uni Freiburg
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Rektorat, Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit und Beziehungsmanagement, Abt. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Rimma Gerenstein, Tel.: 0761 / 203 - 8812, eMail: rimma.gerenstein@pr.uni- freiburg.de
09.01.2015
22.06.2017, 11:21 | tsc
Zurück