• Praxis [+]
  • Thomas Schönemann

Universitätsklinikum Frankfurt

Uniklinikum FFM vom Focus als Top-Behandlungszentrum empfohlen

Das Universitätsklinikum Frankfurt ist auf „Deutschlands großer Klinikliste 2014“ Hessens bestes Krankenhaus und national unter den ersten sieben. © Foto: Universitätsklinikum Frankfurt a.M.
Das Universitätsklinikum Frankfurt ist auf „Deutschlands großer Klinikliste 2014“ Hessens bestes Krankenhaus und national unter den ersten sieben. © Foto: Universitätsklinikum Frankfurt a.M.

Das Universitätsklinikum Frankfurt ist auf „Deutschlands großer Klinikliste 2014“ Hessens bestes Krankenhaus und national unter den ersten sieben. In seiner Beurteilung bestätigt das Magazin Focus insbesondere die hervorragende Versorgung am Klinikum in den verschiedensten Fachgebieten, wie z.B. auch bei Brustkrebs.

Die vom Magazin Focus in dieser Woche publizierte Sonderveröffentlichung „Deutschlands große Klinikliste 2014“ zeigt erneut, dass das Frankfurter Universitätsklinikum zu den besten Krankenhäusern in Deutschland gehört. National belegt es den siebten Platz. Aus Hessen und der Rhein-Main-Region ist es sogar das einzige Haus, das zu den besten 15 in Deutschland gehört. Die Bewertung des Focus stützt sich auf vier Säulen. Für das Ranking wurden mehr als 15.000 niedergelassene Haus- und Fachärzte sowie die Chefärzte aller einbezogenen Fachkliniken und Abteilungen zu ihren Klinikempfehlungen befragt. Die Redakteure des Magazins werteten die Qualitätsberichte der Kliniken detailliert aus. Mit Fragebögen wurden Aspekte wie Patientensicherheit, Patientenzufriedenheit, Hygienemaßnahmen sowie auch Wartezeiten, interdisziplinäre Zusammenarbeit, Studienteilnahmen und die Versorgung von Patienten mit Diabetes evaluiert. Außerdem floss in der aktuellen Ausgabe erstmalig auch eine Patientenbefragung der Techniker Krankenkasse aus dem Jahr 2012/2013 in die Bewertung ein.

Besonders auch in der Breite sehr gut aufgestellt

Besonders hervor sticht das Klinikum durch seine Spitzenqualität in der Breite. Der Focus gibt Empfehlungen für Topbehandlungszentren in insgesamt 16 Fachgebieten. In 13 von 16 Fällen wird eine Fachklinik des Universitätsklinikums Frankfurt empfohlen. Nur drei Kliniken in ganz Deutschland weisen noch mehr Nennungen auf. Eine der Kategorien, die nicht vom Universitätsklinikum abgedeckt wird, ist die Orthopädie. Hier ist allerdings die angegliederte Universitätsklinik Friedrichsheim vertreten, die ebenfalls zur Frankfurter Universitätsmedizin gehört. Der Vorstand sieht das gute Abschneiden als Ergebnis der gemeinsamen Anstrengungen aller Mitarbeiter am Klinikum. Prof. Jürgen Schölmerich, Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender, sagt: „Die Resultate zeigen, dass das Universitätsklinikum nicht nur Maximalversorger ist. Dank des Einsatzes aller Kolleginnen und Kollegen in unserem Haus erreichen wir in den verschiedensten Fachgebieten Spitzenniveau.“ Einige Fachgebiete des Uniklinikums werden vom Focus zur absoluten Spitzengruppe in ihrer jeweiligen Rubrik gezählt. Dazu gehören Diabetes, Brustkrebs, Kardiologie und Risikogeburten sowie die Universitätsklinik Friedrichsheim im Gebiet der Orthopädie. Zu den ebenfalls empfohlenen Standorten gehört das Klinikum in den Rubriken Alzheimer, Angststörungen, Darmkrebs, Depression, Herzchirurgie, multiple Sklerose, Parkinson, Prostatakrebs und Strahlentherapie.

Exzellente Hygienestandards

Die Beurteilung des Magazins Focus bestätigt auch noch einmal die Vorreiterrolle, die das Frankfurter Universitätsklinikum im Bereich der Hygiene einnimmt. Alle bewerteten Fachkliniken des Klinikums erhielten in der Kategorie „Hygienestandard“ die höchstmögliche Punktzahl.

Nach der viel beachteten Liste der Spitzenmediziner in Deutschland, die der Focus seit 1993 in regelmäßigen Abständen veröffentlicht, startete das Magazin 2011 den bisher umfangreichsten Qualitätsvergleich für Krankenhäuser in Deutschland. Auch auf der Focus-Ärzteliste 2014 waren das Frankfurter Universitätsklinikum und der Fachbereich Medizin mit 22 Ärzten in verschiedenen Spezialgebieten sehr gut vertreten.

Das Universitätsklinikum Frankfurt auf der Focus-Klinikliste

Die Fachgebiete des Universitätsklinikums in der jeweiligen Spitzengruppe sind in alphabetischer Reihenfolge:
• Brustkrebs
• Diabetes
• Kardiologie
• Risikogeburten

Die empfohlenen Fachgebiete des Universitätsklinikums im jeweiligen Bereich sind in alphabetischer Reihenfolge:
• Alzheimer
• Angststörungen
• Darmkrebs
• Depression
• Herzchirurgie
• multiple Sklerose
• Parkinson
• Prostatakrebs
• Strahlentherapie

Die Orthopädische Universitätsklinik Friedrichsheim auf der Focus-Klinikliste

Die Fachgebiete der Orthopädischen Universitätsklinik Friedrichsheim in der jeweiligen Spitzengruppe sind in alphabetischer Reihenfolge:
• Orthopädie

Pressemitteilung Universitätsklinikum Frankfurt a.M.
Ricarda Wessinghage, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Universitätsklinikum Frankfurt, Tel.: 069 / 63 01 – 77 64, Fax: 069 / 63 01 – 83 22 2, eMail: ricarda.wessinghage@kgu.de
08.10.2014
22.06.2017, 11:21 | tsc
Zurück