• Selbsthilfe [+]
  • Thomas Schönemann

Stiftung Leben mit Krebs

Benefizregatta "Rudern gegen Krebs" am 12. Juli 2014

Vor dem Start. © Foto: Dieter Schütz / pixelio.de
Vor dem Start. © Foto: Dieter Schütz / pixelio.de

Die Benefizregatta „Rudern gegen Krebs“ ist eine Initiative der „Stiftung Leben mit Krebs“ und wird seit 2005 bundesweit ausgetragen - Am 12. Juli 2014 findet die Regatta wieder in Dresden statt, in bewährter Kooperation von Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden, der Dresden International University (DIU), dem Sächsischen Elbe-Regattaverein (SERV) und der Stiftung Leben mit Krebs.

Sehr geehrte Damen und Herren,

den Krebs zu bekämpfen bzw. Patientinnen und Patienten mit dieser Diagnose eine bessere Lebensqualität zu bieten, ist unser oberstes Ziel.

Seit 2005 wird die Regatta bundesweit, in Kooperation mit lokalen Rudervereinen und onkologischen Therapieeinrichtungen, ausgetragen. Mit den Einnahmen aus der Regatta finanziert die Stiftung Leben mit Krebs bewegungstherapeutische Sportprogramme für Menschen mit Krebs, um die Lebensqualität dieser zu steigern. Die Dresdner sind in diesem Jahr bereits zum vierten Mal aufgerufen, sich an der Benefizregatta „Rudern gegen Krebs“ zu beteiligen. In bewährter Kooperation mit dem Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden, der Dresden International University (DIU), dem Sächsischen Elbe-Regattaverein (SERV) und der Stiftung Leben mit Krebs wird die Veranstaltung am Sonnabend, dem 12. Juli 2014 auf der Elbe (Nähe Blaues Wunder) ausgetragen.

Seien Sie als Vierer-Team dabei und beteiligen Sie sich am Ruderereignis mit der Finanzierung eines Bootes für 300,00 EUR oder unterstützen Sie die Veranstaltung als Sponsor. Mit Ihrer Hilfe wird es den Betroffenen in Dresden möglich sein, die positiven Effekte von körperlicher Bewegung auf die Lebensqualität zu erfahren.

Mit dem Erlös aus Startgeldern, Spenden und Sponsoringeinnahmen werden u.a. Yoga-Angebote für Brustkrebspatientinnen am Universitätsklinikum Dresden weiter ausgebaut. Daher ist es unser gemeinsames Ziel, mit der Benefizregatta Spendengelder einzuwerben.

Als Teilnehmer, Sponsor aber auch als Besucher erwartet Sie ein spannendes Sportprogramm auf dem Wasser und ein attraktives Rahmenprogramm für die ganze Familie an Land. Darüber hinaus finden Sie rund um die Veranstaltung ein breites Informationsangebot zum Thema „Sport und Krebs“. Für Ihr leibliches Wohl wird ebenfalls gesorgt.

Wir laden Sie recht herzlich am 12. Juli 2014 von 9 bis 16 Uhr an das Dresdner Elbufer oberhalb des Blauen Wunders ein.

Seien Sie in diesem Jahr mit dabei und unterstützen Sie die Benefizregatta durch Ihre Spende oder Ihr sportliches Engagement.

Unter http://rgk-dresden.rudernonline.de/ können Sie sich für die Regatta anmelden. Anmeldeschluss ist der 25. Mai 2014.

2013 überstieg die Nachfrage nach Booten die maximalen Kapazitäten. Daher empfehlen wir eine frühzeitige Anmeldung.

Mehr Informationen finden Sie unter www.rudern-gegen-krebs.de und können Sie der Anlage entnehmen.

Wir freuen uns auf spannende Wettkämpfe und auf Ihre Unterstützung!

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. D. Michael Albrecht
Medizinischer Vorstand, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden

Dr. Reinhard Kretzschmar
Geschäftsführer Dresden International University (DIU)

Klaus Schrott
Vorstandsvorsitzender Stiftung Leben mit Krebs

Pressemitteilung Universitätsklinikum Dresden
Holger Ostermeyer, Pressestelle des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus, Tel.: 0351 / 458 4162, Fax: 0351 / 449 210 505, eMail: Pressestelle@uniklinikum-dresden.de
25.04.2014
22.06.2017, 11:21 | tsc
Zurück