• Selbsthilfe [+]
  • Thomas Schönemann

Spenden mit wenigen Klicks

Bundesverband Kinderhospiz e.V. ist das Paypal-Charity-Projekt des Monats Februar

QR-Code des Paypal-Charity-Projektes des Monats Februar. © Foto: Paypal/Bundesverband Kinderhospiz e.V.
QR-Code des Paypal-Charity-Projektes des Monats Februar. © Foto: Paypal/Bundesverband Kinderhospiz e.V.

28 Tage lang ist der Bundesverband Kinderhospiz e.V. das Charity-Projekt des Monats Februar: www.paypal.de/charity - 28 Tage, um möglichst viele Nutzer des Online-Bezahldienstes Paypal über die wichtige Arbeit des Bundesverbandes zu informieren und dank weniger Klicks zu einer Spende einzuladen. Der Februar wurde dabei nicht zufällig gewählt.

Er ist zwar der Monat mit den wenigsten Tagen, aber auch der Monat, an dem der "Tag der Kinderhospizarbeit" am 10. Februar gefeiert wird. Jedes Jahr wird am 10. Februar mit zahlreichen Veranstaltungen und Aktionen auf die Arbeit der Kinderhospize hingewiesen.

Gezielte Verwendung von Spenden vor Ort

Das Sterben von Kindern und Jugendlichen ist ein Tabuthema, vor dem viele ihre Augen verschließen. Einfacher scheint es, mit Leid und Not umzugehen, die weiter weg herrschen. Dennoch wird Unterstützung auch hier, direkt vor Ort benötigt. Die an den Bundesverband Kinderhospiz e.V. gerichteten Spenden werden ohne Umwege in Deutschland eingesetzt.
In Deutschland sind rund 22.000 Kinder und Jugendliche von einer lebensbegrenzenden Krankheit betroffen. Ihnen und ihren Familien sollen die bestmöglichen Informationen und Unterstützung zukommen. Hierfür wurde der Bundesverband Kinderhospiz e.V. 2002 gegründet. Er setzt sich auch dafür ein, dass die Rahmenbedingungen für Kinderhospize gegenüber den Kostenträgern verbessert werden. Denn noch immer müssen sich ambulante wie stationäre Kinderhospize in erster Linie über Spenden finanzieren. Auch der Bundesverband ist auf Spenden angewiesen.

Am Puls der Zeit: Spenden mit QR-Code

Um das Spenden noch einfacher zu machen, wurde eigens für den Bundesverband Kinderhospiz e.V. ein QR-Code programmiert. Das pixelige Rechteck ist immer häufiger auf Plakaten oder Postkarten zu finden. Mit einem Smartphone kann der Code eingescannt und entschlüsselt werden. Der im Code hinterlegte Link führt den Benutzer direkt auf die Spendenseite von Paypal. Dort kann mit wenigen Klicks gespendet werden.

"Ich freue mich sehr darüber, dass wir mit Paypal einen starken Partner gewonnen haben. Das Spenden über Paypal und den QR-Code sollen eine Spende möglichst einfach machen. Wenn jeder PayPal-Kunde oder Nutzer auch nur einen kleinen Betrag über den QR-Code oder www.paypal.de/charity spendet, wird die Aktion ein voller Erfolg. Denn schon kleine Beträge ermöglichen es in Ihrer Summe, dass wir viel bewegen können", so Sabine Kraft, Geschäftsführerin des Bundesverband Kinderhospiz e.V.

Und Angelina Rigby, verantwortlich für den Charity-Bereich bei Paypal Deutschland, ergänzt: "Jede Aktion, die sich für das Wohl anderer stark macht, verdient unsere Aufmerksamkeit. Wir hoffen, dass wir mit der Charity-Aktion für den Bundesverband Kinderhospiz e.V. im Februar möglichst viele Spender erreichen."

Der QR-Code von Paypal kann auf www.bundesverband-kinderhospiz.de heruntergeladen werden.

QR-Code des Paypal-Charity-Projektes des Monats Februar.
QR-Code des Paypal-Charity-Projektes des Monats Februar. © Foto: Paypal/Bundesverband Kinderhospiz e.V.
Pressemeldung Bundesverband Kinderhospiz e.V.
Bundesverband Kinderhospiz e.V., Sabine Kraft (Geschäftsführerin), Schloß-Urach-Str. 4, 79853 Lenzkirch, Tel.: 076 53 / 9 60 00 28, Fax: 076 53 / 9 60 00 42, Mobil 0171 / 7 27 33 50, eMail: kraft@bundesverband-kinderhospiz.de
31.01.2014
22.06.2017, 11:21 | tsc
Zurück