• Selbsthilfe [+]
  • Thomas Schönemann

Hamburg in PINK

Charity-Event mit Zumba Fitness am 26. Pinktober

Hamburg in PINK – Chartyevent mit Zumba Fitness am 26. Pinktober. © Foto: Lamm-Promotion
Hamburg in PINK – Chartyevent mit Zumba Fitness am 26. Pinktober. © Foto: Lamm-Promotion

4 Stunden schwitzen – Für den guten Zweck. Und das Ganze in PINK! Was die Hamburger Zumba Instruktoren Enrico Rohde, Jennifer Dann und Sandra Lamm hier gerade auf die Beine stellen ist ein ziemliches Mammut-Projekt. Ihr Ziel: am 26. Oktober soll das Cruise Center am Hafen beben. Rund 1000 pink gekleidete Zumba Fitness Fans sollen schwitzen und dabei Gutes tun.

Im Kampf gegen den Brustkrebs werden etwa 20 Trainer aus Deutschland, Italien, Polen, Holland und sogar Venezuela dafür sorgen, dass garantiert kein T-Shirt trocken bleibt.

Die Idee zu der Veranstaltung stammt von der Teilnehmerin eines Zumba Kurses in Hamburg. Sie selbst ist betroffen. Ihr Wunsch: eine Party zugunsten der Brustkrebshilfe. Gedacht war ein kleines Event mit 50 Leuten in dem Kursraum eines Fitness Studios. Gemeinsam mit seinem Team beschloss ihr Trainer Enrico Rohde allerdings kurzerhand, dass es an der Zeit sei etwas in Hamburg zu bewegen und ein großes Event mit vielen hundert Leuten zu veranstalten um ein Zeichen in Hamburg zu setzen und für das Thema Brustkrebs zu sensibilisieren. Ohne erhobenen Zeigefinger. Ohne Angst. Sondern mit Spaß, viel Freude und Energie.

Bereits eine Woche nach Verkaufsstart waren die ersten 200 Tickets verkauft. Die Nachfrage ist groß und die Vorfreude wächst. Social-Media Aktionen wie „WIE PINK BIST DU?!“, bei der die Partybesucher schon im Vorfeld zeigen wie ihr pinkes Outfit für den 26. Pinktober aussehen wird, sind gerade der Hit im Web.

Pressemitteilung Lamm-Promotion
Sandra Lamm, eMail: partyinpink@lammpromotion.de
06.09.2014
22.06.2017, 11:21 | tsc
Zurück