• Selbsthilfe [+]
  • Thomas Schönemann

Sauber F1 Team

Sauber gibt Gabrielle’s Angel Foundation für Krebsforschung als Charity-Partner bekannt

Formel 1 Rennszene. © Foto: Pat / pixelio.de
Formel 1 Rennszene. © Foto: Pat / pixelio.de

Das Sauber F1 Team freut sich, die Gabrielle’s Angel Foundation für Krebsforschung als Charity-Partner bekanntzugegen. Die Gabrielle’s Angel Foundation finanziert junge Wissenschaftler, die in den Bereichen Leukämie, Lymphknotenkrebs und verwandten Krebserkrankungen forschen. Seit der Gründung hat die Gabrielle’s Angel Foundation Zuschüsse von insgesamt 25 Millionen Dollar vergeben.

Die Foundation ist eine der grössten nicht-staatlichen Quellen von Zuschüssen für die Blutkrebsforschung in den USA. Im Jahr 2011 wurde die Gabrielle’s Angel Foundation UK gegründet, die ähnliche Forschungsprojekte in Grossbritannien unterstützt.

Das Sauber F1 Team und die Gabrielle’s Angel Foundation planen gemeinsame Merchandise-, Fan- und Medienaktivitäten. Zusätzlich wird das Logo der Foundation innen auf den Endscheiben des Heckfügels des Sauber C33-Ferrari zu sehen sein.

Monisha Kaltenborn, Teamchefin:
„Die Gabrielle’s Angel Foundation leistet einen wertvollen Beitrag zur Forschung gegen Krebs. Kürzlich veröffentlichte die Weltgesundheitsorganisation ihren Weltkrebsreport, der aufzeigt, dass die Zahl von Krebserkrankungen alarmierend ansteigt. Die Forschungen zur Heilung und Prävention sind wichtig. Wir sind stolz, der Foundation eine Plattform zu bieten, um ein weltweites Publikum zu erreichen. Wir freuen uns, den Bekanntheitsgrad dieser fundamental wichtigen Forschung durch die Formel 1 zu steigern und sehen einer erfolgreichen Partnerschaft entgegen.“

Denise Rich, Gründerin Gabrielle’s Angel Foundation:
„Wir freuen uns sehr über die Unterstützung des Sauber F1 Teams im Kampf gegen Krebs. Durch die Partnerschaft der Gabrielle’s Angel Foundation und dem Sauber F1 Team werden wir das allgemeine Bewusstsein der Öffentlichkeit über die Krankheit steigern. Durch gemeinsame Aktivitäten werden wir Mittel beschaffen, um Wissenschaftler bei der Forschung nach neuen und innovativen Krebstherapien zu unterstützen.“

Die Gabrielle’s Angel Foundation für Krebsforschung wurde 1996 gegründet, als die Grammy nominierte Komponistin und Philanthropin Denise Rich ihre Tochter Gabrielle durch Krebs verlor. Gabrielle war eine dynamische 27-jährige Schauspielerin, die das Hodgkin-Lymphom überlebte, jedoch an akuter myeloischer Leukämie starb. Gabrielle’s Mutter und ihre Schwestern, Daniela Rich Kilstock und Ilona Rich Schachter, gründeten die Stiftung im Gedenken an Gabrielle. Deren Ziel ist es, führende Forscher zu finanzieren, in der Hoffnung, dass besser verträgliche Heilmittel und letztlich erfolgreiche Behandlungsmethoden gefunden werden.

Pressemitteilung Sauber F1 Team
Sauber Motorsport AG, Wildbachstrasse 9, CH-8340 Hinwil, Tel.: +41 44 937 90 00, Fax: +41 44 937 90 01, eMail: info@sauber-motorsport.com
06.02.2014
22.06.2017, 11:21 | tsc
Stichwörter:
Zurück