• Selbsthilfe [+]
  • Thomas Schönemann

Freiwillige Feuerwehr

Sie helfen, auch wenn es nicht brennt

Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Langenwolschendorf übergaben eine Spende an die Kinderkrebsstation des UKJ.
Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Langenwolschendorf übergaben eine Spende an die Kinderkrebsstation des UKJ. © UKJ/ Böttner

Großes Staunen auf der Jenaer Kinderkrebsstation: Denn zwei Feuerwehrmänner übergeben eine Spende von 300 Euro an die Station der Kinderklinik am Universitätsklinikum Jena (UKJ) – und zwar in ihren Uniformen. „Mit dieser Spende wollen wir unser Spielzimmer noch schöner gestalten, um den Kindern mehr Möglichkeiten zu bieten.

Bald sollen sich unsere Patienten hier beispielsweise in einem kleinen Baumhaus austoben können. Daher freuen wir uns wirklich sehr über diese Zuwendung“, so Monika Schwarz, Erzieherin an der UKJ-Kinderklinik.

Bereits seit vier Jahren veranstaltet die Freiwillige Feuerwehr in Langenwolschendorf ein Schätzspiel auf dem jährlichen Weihnachtsmarkt im Ort. „Für einen Einsatz von einem Euro konnten die Teilnehmer in diesem Jahr das Gesamtgewicht eines Wildschweins, einer Gans und verschiedener Wurstwaren schätzen. Wer dem realen Gewicht am nähesten kommt, gewinnt“, sagt Alexander Wilhelm von der Freiwilligen Feuerwehr Langenwolschendorf. „Das eingenommene Geld kommt wie jedes Jahr zu gleichen Teilen unserer Jugendfeuerwehr und der Kinderkrebsstation in Jena zugute."

Pressemitteilung UKJ
Anne Böttner, Pressereferentin, Universitätsklinikum Jena, Stabsstelle Unternehmenskommunikation, Bachstraße 18, 07743 Jena, Tel.: 03641 / 933399, Fax: 03641 / 933322, E-Mail: anne.boettner@med.uni-jena.de
03.01.2017
22.06.2017, 11:21 | tsc
Zurück