• Verbände [+]
  • Thomas Schönemann

Sächsische Krebsgesellschaft e.V.

„Bewegung/Entspannung und Ergotherapie“ in Bad-Elster

Lehrgang „Bewegung, Entspannung und Ergotherapie“ 2013 in der Paracelsusklinik Bad-Elster. © Sächsische Krebsgesellschaft e.V.
Lehrgang „Bewegung, Entspannung und Ergotherapie“ 2013 in der Paracelsusklinik Bad-Elster. © Sächsische Krebsgesellschaft e.V.

Vom 13. bis 14. Juni 2013 fand der Lehrgang „Bewegung, Entspannung und Ergotherapie“der Sächsischen Krebsgesellschaft e.V. für Mitglieder und Interessierte von Selbsthilfegruppen in der Paracelsusklinik Bad-Elster statt.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen wurden die 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Frau Elsner, Mitarbeiterin der Paracelsusklinik und Frau Rummer, Beraterin in der SKG, begrüßt.

Dem sehr ansprechenden und gut verständlichen Vortrag „Umgang mit Folgebeeinträchtigungen nach Chemo- und Strahlentherapie“ von Chefärztin Frau Dr. Junghans folgten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit großem Interesse. Sie nahmen rege die Möglichkeit wahr, im Anschluss ihre Fragen zu stellen.

Danach erfolgte die Einteilung der Teilnehmer in Gruppen. Eine Gruppe trainierte körperliche Fitness unter Anleitung eines engagierten Mitarbeiters der Klinik bei Wassergymnastik. Die andere Gruppe übte das Entspannen nach der von Jacobsen entwickelten Methode der Progressiven Muskelrelaxation.

Nach einer Kaffepause gab es für alle eine kurze Einführung in die Musiktherapie. Anschließend erlernten die Teilnehmer unter der humorvollen Anleitung von Herrn Schmidt einen Schreittanz und konnten beim meditativen Tanz ihr Körpergefühl zum Ausdruck bringen.

Im Abendprogramm begeisterte die Sängerin „Marlene Dietrich“ bei Liedern aus den Fünfzigern das Publikum. In gemütlicher Runde fand der Abend im Cafè des Hotels Sonnenhof bei regem Austausch seinen Ausklang.

Der zweite Tag ging in bewährter Weise mit dem Wechsel von Wassergymnastik und Entspannungstraining weiter. Alle trafen sich danach beim Kreativen Gestalten in den Räumen der Ergotherapie. Beim Flechten einer Kugel mit Material von Lianen konnte Fingerfertigkeit trainiert werden. Danach stand Nordic Walking oder Wandern auf dem Programm. Der Lehrgang fand bei einem guten Mittagessen sein Ende. Bei der Abschlussrunde mit der Auswertung des Lehrgangs gab es sehr gute und gute Rückmeldungen.

 

Presseinformation der Sächsischen Krebsgesellschaft e.V.
Daniel Westphal, eMail: info@skg-ev.de
18.06.2013
22.06.2017, 11:21 | tsc
Stichwörter:
Zurück