• Verbände [+]
  • Thomas Schönemann

Telemedizin zum Anfassen

Eröffnung des Showroom.Telemedizin.Bayern

Im Showroom.Telemedizin.Bayern wird auch ein ein telemedizinisches Service-Center dargestellt. © Foto: Tim Reckmann / pixelio.de
Im Showroom.Telemedizin.Bayern wird auch ein ein telemedizinisches Service-Center dargestellt. © Foto: Tim Reckmann / pixelio.de

Die Vorbereitungen für die Eröffnung des Showroom.Telemedizin.Bayern der Bayerischen TelemedAllianz gehen in die Endphase. Im Rahmen der Förderbescheid-Übergabe am 21. Juli wird ebenfalls der Showroom.Telemedizin.Bayern durch Gesundheitsministerin Melanie Huml eröffnet.

Im Showroom.Telemedizin.Bayern können sich Besucher künftig Eindrücke von realen telemedizinischen Geräten, Lösungen sowie der Funktionsweise telemedizinischer Prozessketten machen. Für die Demonstration von verschiedenen Anwendungsbeispielen sowie Prozessen, wurden in den Räumen der Bayerischen TelemedAllianz verschiedene Settings abgebildet, um die notwendige Praxisnähe zu erzeugen.

Dabei handelt es sich u.a. um die Bereiche "Telemedizin in der..."

  • Arztpraxis
  • häuslichen Umgebung
  • klinischen Umgebung
  • ambulanten und stationären Pflege
  • Apotheke
  • Notfall-Versorgung
  • In einem weiteren Raum wird ferner ein telemedizinisches Service-Center dargestellt.

Die Demonstrationen werden neben allgemeinen Vorführungen, welche einen guten Überblick über telemedizinische Leistungsspektren bieten, auch spezifische, settingbezogene Führungen umfassen, die sich einem speziellen Bereich, wie beispielsweise dem Patientenmonitoring widmen.

Der Showroom.Telemedizin.Bayern bietet jedoch auch weitere Nutzungsmöglichkeiten. Unternehmen aus der Telemedizinbranche stehen die Räumlichkeiten sowie ein Seminarraum z.B. für Produkt- und Mitarbeiterschulungen zur Verfügung. Auch können im Showroom künftig sämtliche themenspezifische Schulungen/Seminare durch Institutionen des Gesundheitswesens, wie beispielsweise Kliniken, Pflegeeinrichtungen, Kostenträger und Leistungserbringer durchgeführt werden.

Im Rahmen des Showrooms ist des Weiteren die Etablierung einer Akademie in Zusammenarbeit mit Universitäten und Organisationen im Gesundheitswesen durch die Bayerische TelemedAllianz vorgesehen. Über die Akademie ist es zukünftig Interessenten möglich, telemedizinbezogene Lehrgänge zu absolvieren, welche durch die Einbindung des Showrooms einen hohen Praxisbezug aufweisen.

Interessierte sowie Unternehmen, die als Aussteller fungieren möchten, können gerne jederzeit über die eMail-Adresse info@telemedallianz.de Kontakt aufnehmen.

Pressemitteilung Bayerische TelemedAllianz
Bayerische TelemedAllianz (BTA), Siegfried Jedamzik UG, Am Westpark 1, 85057 Ingolstadt, Tel.: 0841 / 3791639, Fax: 0841 / 3791284, eMail: info@telemedallianz.de
03.07.2014
22.06.2017, 11:21 | tsc
Zurück