• Verbände [+]
  • Denise Reimbold

Spendengala im ZDF

3,2 Millionen Euro für die Deutsche Krebshilfe

Gelungene Spendenaktion des ZDF. © Foto: Heike / pixelio.de
Gelungene Spendenaktion des ZDF. © Foto: Heike / pixelio.de

Am vergangenen Samstag, den 19. September, präsentierte Carmen Nebel die ZDF-Spendengala "Willkommen bei Carmen Nebel – Die große Show der Legenden" live aus dem Velodrom in Berlin. Mit großem Erfolg warb die Moderatorin bei ihren 4,17 Millionen Zuschauern um Spenden für die Deutsche Krebshilfe und wurde dabei von zahlreichen prominenten Gästen unterstützt.

Die Diagnose Krebs verändert das Leben eines Menschen von einer Sekunde auf die andere dramatisch. Die Betroffenen brauchen unsere Solidarität.“ Unermüdlich rief Moderatorin Carmen Nebel am Samstagabend ihre Zuschauer auf, für die gemeinnützige Organisation zu spenden. Dr. Mildred Scheel, der Gründerin der Deutschen Krebshilfe, wurde an diesem Abend eine besondere Hommage zuteil. Ihre Töchter erinnerten gemeinsam mit Fritz Pleitgen, dem Präsidenten der Deutschen Krebshilfe, an ihr nachhaltiges Wirken.

Mildred Scheel hatte vor 40 Jahren das Ziel, dass die Hälfte aller krebskranken Menschen geheilt wird. „Die Vision unserer Gründerin Mildred Scheel wurde bei Kindern sogar übertroffen - 4 von 5 krebskranke Kinder können heute geheilt werden. Bei den erwachsenen Krebspatienten sind es tatsächlich mittlerweile im Durchschnitt die Hälfte. Nicht wenige Patienten leben noch viele Jahre mit ihrer Erkrankung und haben eine hohe Lebensqualität,“ so Fritz Pleitgen.

Wissen schafft Mut: Fundierte Informationen sind eine wertvolle Stütze für Betroffene bei der Bewältigung der Erkrankung. Diese bietet das ‚Handbuch gegen Krebs‘. „Informationen können keine Krankheit heilen, aber sie können helfen, sie zu verstehen und besser mit ihr umzugehen“, so Sarah Majorczyk, Autorin im Ressort Leben und Wissen von BILD, die das Buch in der Sendung vorstellte. Zwei Euro pro verkauftem Exemplar gehen als Spende an die Deutsche Krebshilfe.

Viele prominente Gäste waren dabei, um krebskranke Menschen mit ihrem Engagement zu unterstützen. Matze Knop und Andy Borg hatten die Aufgabe, Melodien zu erkennen, die über ein sogenanntes Kakerlakophon – bekannt aus der TV-Sendung „Die Wiwaldi Show“ – gespielt wurden.

Musikalisch umrahmten die Benefizgala prominente Stars wie Al Bano & Romina Power, André Rieu, Tony Christie und Andrea Berg.

Am Ende der Spendengala kamen 3,25 Millionen Euro für die Deutsche Krebshilfe zusammen.

Fritz Pleitgen dankte allen Beteiligten für ihren tollen Einsatz sowie den zahlreichen Spendern für ihre Unterstützung: „Jede Spende hilft, die Volkskrankheit Krebs weiter zurückzudrängen und irgendwann hoffentlich zu besiegen. So hat sich Mildred Scheel die Bürgerbewegung Deutsche Krebshilfe vorgestellt!“

Seit 2008 sind die Zuschauer der Live-Sendung „Willkommen bei Carmen Nebel“ wichtige Mitstreiter im Kampf gegen den Krebs. Sie haben dazu beigetragen, vielen tausend Krebspatienten mit ihrer Spende zu helfen.

Das Spendenkonto der Deutschen Krebshilfe lautet: 91 91 91 bei der Kreissparkasse Köln (BLZ 370 502 99), IBAN: DE65 3705 0299 0000 9191 91, BIC: COKSDE 33XXX.

Pressemitteilung der Deutsche Krebshilfe e.V.
Deutsche Krebshilfe, Buschstr. 32, 53113 Bonn, Christiana Tschoepe, Tel.: 02 28 / 7 29 90-0, Fax: 02 28 / 7 29 90-11, eMail: deutsche@krebshilfe.de
21.09.2015
22.06.2017, 11:21 | dre
Stichwörter:
Zurück