• Verbände [+]
  • Thomas Schönemann

DGHO e.V.

Hamburger Krebs-Patiententag am 12. Oktober

Hamburg. Blick auf die Speicherstadt. © Foto: Thorsten Jutzie / pixelio.de
Hamburg. Blick auf die Speicherstadt. © Foto: Thorsten Jutzie / pixelio.de

Welchen positiven Einfluss haben Ernährung und Sport auf die Prognose von Krebspatienten? Können komplementäre Therapieverfahren die Lebensqualität verbessern oder Nebenwirkungen einer Krebstherapie verringern? Diesen und weiteren Themen widmet sich der Patiententag am 12. Oktober in der Hamburger Bucerius Law School, Jungiusstraße 6. Von 10:00 bis 16:15 Uhr stehen Krebsexperten und Vertreter von Patientenorganisationen in Vorträgen und Workshops sowie an Informationsständen für Fragen zur Verfügung.

„Krankheiten können besser bewältigt werden, wenn man Kenntnisse über ihre Entstehung, Diagnose und Therapie hat. Der Patiententag bietet Krebserkrankten, Angehörigen und Interessierten umfassende und verständliche Informationen aus erster Hand”, erklärt Prof. Carsten Bokemeyer, Klinikdirektor am UKE Hamburg und Präsident der diesjährigen Jahrestagung der deutschsprachigen Gesellschaften für Hämatologie und Medizinische Onkologie, die am 10. Oktober in Hamburg beginnt.

Nach der Eröffnung des Patiententages durch den Kongresspräsidenten Prof. Carsten Bokemeyer und Kongressvizepräsidenten Prof. Norbert Schmitz finden Vorträge u.a. zu den Themen „Ernährung und Krebs”, „Sport und Krebs” sowie „Komplementärmedizin und Onkologie” statt. Im Anschluss daran besteht die Möglichkeit, den Krebsexperten Fragen zu stellen. Jeweils drei einstündige Workshops um 14:00 Uhr sowie um 15:15 Uhr geben danach einen breiten Überblick über die Behandlungsmöglichkeiten bei Karzinomen, Leukämien und Lymphomen. Zudem bieten zahlreiche Informationsstände von Patientenorganisationen und Selbsthilfegruppen weitere Möglichkeiten für persönliche Gespräche.

Die Teilnahme am Patiententag ist kostenfrei und eine Anmeldung nicht erforderlich.

Weitere Informationen unter: www.haematologie-onkologie-2014.com / Menüpunkt „Patiententag”

Weitere Informationen:
http://www.haematologie-onkologie-2014.com Kongress-Website
http://www.haematologie-onkologie-2014.com/haupt/haupt/programm/Patiententag Patiententag

Anhang
Flyer Krebs-Patiententag

Ulrike Feldhusen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, DGHO Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie e.V.
Ulrike Feldhusen, Tel.: 030 / 63 41 32 05, eMail: u.feldhusen@akzent-pr.de
07.10.2014
22.06.2017, 11:21 | tsc
Zurück