• Verbände [+]
  • Thomas Schönemann

Pink Ribbon Night 2014

Starkoch Anton Mosimann kocht ehrenamtlich an der Pink Ribbon Night 2014

Show-Kochen 2013. © Foto: Pink Ribbon Schweiz
Show-Kochen 2013. © Foto: Pink Ribbon Schweiz

Nach einer sehr gelungenen Premiere der Pink Ribbon Benefiz-Gala im 2013 wird auch die diesjährige Pink Ribbon Night besonders glamurös: Der international renommierte Spitzenkoch, Anton Mosimann, und sein Team aus London werden die Gäste mit einem Gaumenschmaus der Extraklasse verwöhnen. Ein aussergewöhnlicher Event mit atemberaubenden, emotionalen Showacts und vielen visuellen Highlights in luxuriösem Ambiente erwarten die Gäste.

Seit über 20 Jahren engagiert sich Estée Lauder weltweit im Kampf gegen Brustkrebs. Unzählige Persönlichkeiten, VIPs und Unternehmen haben die Kampagne bisher unterstützt, die von Evelyn Lauder persönlich ins Leben gerufen wurde. So auch Anton Mosimann, der zur Top-Elite der internationalen Spitzenköche gehört und von der englischen Queen im 2004 den «Order of the British Empire» verliehen bekam. In seinem Dining Club in London verwöhnt er ausschließlich Clubmitglieder, die englische Königsfamilie und diverse internationale Stars wie Mike Jagger, Elton John oder Liz Hurley, die übrigens die weltweite Botschafterin der Estée Lauder Kampagne ist.

An der Pink Ribbon Night vom 1. Oktober 2014 kocht Anton Mosimann ehrenamtlich und möchte damit helfen, das Bewusstsein für die Früherkennung von Brustkrebs in der Schweiz zu stärken. Der charmante Moderator, Sven Epiney, führt die Gäste durch das vielseitige Programm, das diverse Überraschungen sowie ein Showcase von Seven bietet. Der Erlös des Abends geht an ein Brustkrebs-Forschungsprojekt der International Breast Cancer Study Group – unter maßgeblicher Beteiligung der Schweiz.

Fünf exklusive Preise, die man nirgends kaufen kann, werden am Abend versteigert. So kann man z.B. ein privates Showcase von Seven, ein kulinarischer Abend mit Anton Mosimann bei sich zu Hause oder ein Blick „Behind the Scenes“ mit Sven Epiney ersteigern. Weitere Informationen auf: www.pink-ribbon.ch/promotion

Hintergrundinformation

Die Estée Lauder Companies Inc. engagieren sich bereits seit 1992 im Kampf gegen Brustkrebs. Die Kampagne «Bewusstsein für Brustkrebs» (Breast Cancer Awareness Campaign/BCA) wurde von Evelyn H. Lauder, Senior Corporate Vice President Estée Lauder Companies Inc., initiiert. Seitdem gilt die pinkfarbene Schleife weltweit als Symbol für die Gesundheit der Brust. Die diesjährige Kampagne von Estée Lauder unter dem Motto «Gemeinsam sind wir stark» soll die Öffentlichkeit zum Handeln auffordern, denn jeder einzelne von uns kann mithelfen, das Bewusstsein für Brustkrebs zu schärfen. Mit diesem Appell möchte Estée Lauder, dass die Bemühungen und der Kampf gegen Brustkrebs auf der ganzen Welt weiter gehen, bis es hoffentlich eines Tages eine Welt ohne Brustkrebs gibt.

Die Tickets für die Pink Ribbon Night kosten CHF 750.- pro Person und der Erlös geht an ein Brustkrebs-Forschungsprojekt für junge Frauen der International Breast Cancer Study Group. Denn, obwohl schon viel über Brustkrebs geforscht wurde, ist über Brustkrebs bei jungen Frauen noch wenig bekannt. Das Forschungsprojekt der International Breast Cancer Study Group begleitet junge Brustkrebspatientinnen und analysiert die Auswirkungen der Krankheit sowohl im medizinischen wie auch im psychischen Bereich. Die Studie wird an führenden Brustzentren in der Schweiz durch engagierte Forscher durchgeführt.

Die Pink Ribbon Night wird von der Agentur 2C Communication organisiert, welche seit 2007 für diverse Brustkrebs–Präventionsmaßnahmen sowie den Pink Ribbon Charity Walk in der Schweiz verantwortlich zeichnet. Tickets können unter pink-ribbon@2ccom.ch bestellt werden.

Presseinformation Pink Ribbon Schweiz
Estée Lauder GmbH, Regina Schilcher, PR & Communications Manager, Tel.: 044 283 93 13, eMail: rschilcher@ch.estee.com
15.08.2014
22.06.2017, 11:21 | tsc
Stichwörter:
Zurück