• Verbände [+]
  • Thomas Schönemann

DKMS- Jahresrückblick

Über eine Millionen neue Spender aufgenommen, davon mehr als 664.000 in Deutschland

Einfache Registrierung: Abstrich Mundschleimhaut. © DKMS
Einfache Registrierung: Abstrich Mundschleimhaut. © DKMS

2016 liegt hinter uns – ein Jahr, in dem die DKMS wieder mit vielen Unterstützern daran gearbeitet hat, das Thema Blutkrebs weltweit voranzutreiben. Das Herz der Arbeit aber sind die Menschen: Dank der Stammzellspender hat die DKMS bis heute global 60.000 neue Lebenschancen vermittelt (Stand Dezember 2016). In Deutschland sind es über 58.000.

Der Anteil der DKMS an den weltweit vermittelten Stammzellspenden liegt derzeit bei 38 Prozent. Dazu kommt: Mehr als eine Million Freiwillige haben sich 2016 bislang als potenzielle Spender an den Standorten Deutschland, Polen, UK und den USA neu in die DKMS aufnehmen lassen, 664.041 davon alleine in Deutschland. Insgesamt sind es nun 6,9 Millionen Registrierte aus 183 Nationen.

Es sind die persönlichen Geschichten, Zahlen und Fakten, welche die DKMS antreiben – und den Blick in die Zukunft richten lassen. Die DKMS baut daher seit einiger Zeit verstärkt auf Forschung, Wissenschaft und Internationalisierung und setzt sich dafür ein, für jeden Patienten einen Spender zu finden oder den Zugang zu Therapien zu ermöglichen. Stillstand kostet Menschenleben.

Die DKMS wünscht allen viel Freude mit dem Jahresrückblick, Gesundheit und nur das Beste für 2017! Darüber hinaus bittet Sie alle Menschen, ihr auch weiterhin zu helfen, Patienten eine Chance auf Leben zu schenken!

Weitere Informationen
www.dkms.de/de/jahresrueckblick-2016

Pressemitteilung DKMS
Julia Runge, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, DKMS gemeinnützige Gesellschaft mbH, Scheidtweilerstr. 63-65, 50933 Köln
29.12.2016
22.06.2017, 11:21 | tsc
Zurück