| Uniklinik Düsseldorf

Ursachen für Hautnebenwirkungen zielgerichteter Tumormedikamente entschlüsselt

Sensibilität. © Foto: sokaeiko / pixelio.de
Sensibilität. © Foto: sokaeiko / pixelio.de

Zielgerichtete Medikamente sind heute fester Bestandteil der modernen Tumortherapie und sollen in erster Linie das Wachstum von Tumoren in den Zellen unterbinden. So blockiert eine große Gruppe dieser „Targeted cancer drugs“ den epidermalen Wachstumsfaktor Rezeptor (EGFR), ein die Tumorentwicklung förderndes Protein in der Zellmembran. Weiterlesen

Forschung Alle Beiträge

Zur Zeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Zur Zeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Politik Alle Beiträge

Zur Zeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Zur Zeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Selbsthilfe Alle Beiträge

Zur Zeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Personalien Alle Beiträge

Zur Zeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Kongresse Alle Beiträge
Verbände Alle Beiträge