• KAM [+]
  • Thomas Schönemann

VeggieWorld Rhein-Main

Rund 20.000 Menschen besuchten Deutschlands größte Veggie-Messe

Vegane Spezialitäten auf der VeggieWorld Düsseldorf 2014. © Foto: VEBU – Vegetarierbund Deutschland
Vegane Spezialitäten auf der VeggieWorld Düsseldorf 2014. © Foto: VEBU – Vegetarierbund Deutschland

Vom 27. Februar bis 1. März 2015 konnten Besucher die Neuheiten der vegetarisch-veganen Produktlandschaft entdecken. Kostproben, Vorträge und Kochshows erweiterten das Messeprogramm. Der VEBU (Vegetarierbund Deutschland) war als ideeller Träger der VeggieWorld vor Ort und informierte über die Veggie-Lebensweise.

Mit der "VeggieWorld – Die Messe für nachhaltiges Genießen" fand erneut die deutschlandweit größte Messe für Vegetarier, Veganer und Rohkost-Fans statt. Bereits zum achten Mal und erstmals im Messecenter Rhein-Main in Hofheim-Wallau lockte die Veranstaltung zahlreiche Interessierte und Neugierige. Rund 100 Aussteller aus dem gesamten Bundesgebiet präsentierten den rund 20.000 Besuchern an drei Tagen die Trends aus dem vegetarisch-veganen Bereich. Der angebotene kostenfreie Shuttle-Bus vom Hauptbahnhof Wiesbaden zum Messecenter Rhein-Main und zurück wurde von den Besuchern gut angenommen und gerne genutzt.

Infostände und Gratis-Häppchen

Neben Gratisproben neuester Fleischalternativen, Feinkost-Schokolade, Smoothies und Rohkost-Trends, überzeugten die Aussteller mit vielen weiteren Produkten und Ideen rund um eine vegetarisch-vegane Lebensweise. Darüber hinaus präsentierten junge Mode-Labels tierleidfreie Kleidung, die auch sozialen und ökologischen Standards gerecht wird.Die Besucher durften die vegetarisch-veganen Produkte nicht nur begutachten, sondern direkt vor Ort auch verkosten. "Viele Besucher der Messe sind nicht zum ersten Mal zu Gast, sondern kommen jedes Jahr wieder. Regelmäßig gibt es neue vegetarische und vegane Produkte, die auf der Messe präsentiert werden", sagt VEBU-Geschäftsführer Sebastian Zösch. "Wir freuen uns auf die nächsten VeggieWorld-Messen im Oktober in Düsseldorf und im November in Berlin", so Zösch weiter.

Vegane Kochprofis trafen sich

Oft kennen Hobbyköche ihre Vorbilder nur aus den Kochbüchern, die sie nutzen. Auf der VeggieWorld trafen sich die Stars der veganen Kochszene und standen für Fragen und Fotos zur Verfügung. Neben Bestseller-Autor Attila Hildmann waren auch Björn Moschinski und Rock 'n' Roll-Veganer Jérôme Eckmeier vor Ort und bewiesen ihr Können an den Töpfen und Pfannen. Zahlreiche Vorträge erweiterten das Messeprogramm.

VeggieWorld - Die Messe für nachhaltiges Genießen

Die bundesweit größte Publikumsmesse für vegetarisch-vegan lebende Menschen, Interessierte und Neugierige findet an drei Standorten (Düsseldorf, Wallau-Hofheim und Berlin) jeweils einmal im Jahr statt. Die Aussteller präsentieren ein umfangreiches Produkt- und Dienstleistungsangebot mit vegetarisch-veganen Neuheiten, Gratishäppchen, tierversuchsfreier Kosmetik und nachhaltiger Mode. Darüber hinaus bietet die VeggieWorld ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Expertenvorträgen, Workshops, Kochshows, u.v.m. rund um den vegetarisch-veganen Lifestyle.

VeggieWorld Düsseldorf 16. - 18. Oktober 2015
VeggieWorld Berlin 7.- 8. November 2015

www.veggieworld.de

Der VEBU ist die größte Interessenvertretung vegetarisch und vegan lebender Menschen in Deutschland. Seit 1892 setzt sich die Organisation mit positiver Öffentlichkeitsarbeit dafür ein, den Fleischkonsum dauerhaft zu senken und eine pflanzenbetonte Lebensweise als attraktive und gesunde Alternative allen Menschen zugänglich zu machen. Der VEBU unterstützt beim Start in eine genussvolle Ernährung mit zahlreichen Angeboten und zeichnet sich durch originelle Kampagnen, vielfältige Veranstaltungen und die zielgerichtete Arbeit mit Multiplikatoren aus. Für Experten wie Verbraucher hat sich die Organisation als führende Anlaufstelle in allen Fragen des vegetarisch-veganen Lebens etabliert. www.VEBU.de

Pressemitteilung Vebu
Stephanie Stragies, VEBU – Vegetarierbund Deutschland, Presse- und Medienkontakt, Genthiner Straße 48, 10785 Berlin, Tel.: 030 / 20050799, eMail: presse@vebu.de
03.03.2015
22.06.2017, 11:21 | tsc
Zurück