• Kongresse [+]
  • Thomas Schönemann

BVKA Expertentagung

Betreuung von Palliativ-Patienten und Pflegebedürftigen

Apotheke. © Foto: Viktor Mildenberger / pixelio.de
Apotheke. © Foto: Viktor Mildenberger / pixelio.de

Der Bundesverband der klinik- und heimversorgenden Apotheker lädt zu einer Expertentagung unter dem Titel "Pharmazie im Netzwerk: Neue Herausforderungen in der pharmazeutischen Betreuung" am Montag, 20. Januar 2014, nach Berlin ein (NH- Hotel, Friedrichstraße 96, 10 bis 16.30 Uhr).

Vertreter von Wissenschaft, Politik und Verbänden beziehen Stellung zu zwei Arbeitsschwerpunkten des heimversorgenden Apothekers. Dabei geht es einerseits um die pharmazeutische Betreuung von Patienten im Rahmen der "Spezialisierten Ambulanten Palliativversorgung" (SAPV), andererseits um die intensivierte pharmazeutische Betreuung pflegebedürftiger Menschen mit Hilfe des Medikationsmanagements.

Die heimversorgenden Apotheken nehmen bei Versorgung, Betreuung und Umsetzung des Medikationsmanagements gerade auch in der Palliativmedizin eine Pionierfunktion ein. So sind die Aufgaben eines Palliative-Care-Teams und dessen Erfahrungen sowie die Rolle des Apothekers bei der Versorgung von Palliativpatienten Thema gleich dreier Referate. Weiter ist das "Verblistern bei der stationären Versorgung pflegebedürftiger Menschen" nach Auffassung des BVKA in den Zusammenhang des Medikationsmanagements durch den örtlichen Apotheker zu stellen. Schließlich runden die Bedeutung von "Einnahmetreue und Arzneimitteltherapiesicherheit" (AMTS) am Beispiel der Pharm-CHF-Studie diesen Themenkomplex ab.

Über allem steht der gesundheitspolitische Aspekt, ob und wie dadurch Einsparungen realisiert werden können. Eine Diskussion mit Gesundheitspolitikern, Ärzten, Apothekern und anderen Teilnehmern bildet den Abschluss.

Weitere Informationen und Anmeldung beim BVKA, Telefon: 030 – 847 121 62, Telefax: 030 – 847 121 63

Pressemeldung Bundesverband klinik- und heimversorgender Apotheker e.V.
Bundesverband klinik- und heimversorgender Apotheker e.V. (BVKA), Dr. Rötger v. Dellingshausen, Geschäftsführer 10117, Berlin (Mitte), Reinhardtstraße 18, Tel.: 030 / 847 121 62, Fax: 030 / 847 121 63, eMail: dellingshausen@bvka.de
10.01.2014
22.06.2017, 11:21 | tsc
Zurück