• Kongresse [+]
  • Thomas Schönemann

Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus

MedizinKompakt zu Erkrankungen der Gebärmutter - Blutungen, Myome, Krebs

Haupteingang des Evangelischen Amalie Sieveking-Krankenhauses. © Foto: Albertinen-Gruppe
Haupteingang des Evangelischen Amalie Sieveking-Krankenhauses. © Foto: Albertinen-Gruppe

Unter Schmerzen der Gebärmutter leiden viele Frauen, ebenso unter Blutungsstörungen. Diesen Symptomen sollten bei länger anhaltenden Beschwerden auf den Grund gegangen werden, denn sie können auch Ausdruck einer ernstzunehmenden Erkrankung wie z.B. Myome, Endometriose oder Krebs sein.

In der Veranstaltung werden die Experten zum einen auf die immer breiter werdende Palette an konservativen und insbesondere auch uteruserhaltenden operativen Behandlungsmöglichkeiten eingehen. Ebenso wird die Bedeutung der Vorsorge einen breiten Rahmen einnehmen. Denn der rechtzeitig erkannte Gebärmutterkrebs ist heute meist durch endoskopische Operationen heilbar. Und das Zervixkarzinom mit seinen Vorstufen kann man ebenso früh diagnostizieren und dann gleichfalls minimal invasiv kurieren. Nicht zuletzt erläutern die Fachleute die Bedeutung der Gebärmutter jenseits ihrer Funktion als Reproduktionsorgan.

Die Veranstaltung findet statt am 14. Mai im Veranstaltungssaal (amalieFORUM) des Ev. Amalie Sieveking-Krankenhauses, Haselkamp 33 in 22359 Hamburg. Der Beginn ist um 19 Uhr.

Im Anschluss besteht die Gelegenheit, mit den Experten bei einem kleinen Imbiss ins Gespräch zu kommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich und die Veranstaltung ist kostenfrei. Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe MedizinKompakt erhalten Interessierte unter www.medizinkompakt.de

Pressemitteilung Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus
Dr. Fabian Peterson, Leiter PR-/Unternehmenskommunikation, Tel.: 040 / 5588-2408, Fax: 040 / 5588-2485
07.05.2014
22.06.2017, 11:21 | tsc
Zurück