• Pharma [+]
  • Thomas Schönemann

Darmkrebs

Epigenomics’ strategischer Kommerzialisierungspartner Polymedco bekräftigt seine Unterstützung von Epi proColon(R) in den USA

Epi proColon Darmkrebs-Früherkennungstest. © Foto: Epigenomics AG
Epi proColon Darmkrebs-Früherkennungstest. © Foto: Epigenomics AG

Das deutsch-amerikanische Krebsdiagnostik-Unternehmen Epigenomics AG hat heute bekannt gegeben, dass Polymedco, Inc., ein führender Anbieter von Darmkrebs-Tests in Nordamerika, seine Unterstützung von Epi proColon(R) in den USA bekräftigt hat. Epi proColon(R) ist Epigenomics' anwenderfreundlicher, blutbasierter Test zur Früherkennung von Darmkrebs, dessen Marktzulassung in den USA gerade von der US-amerikanischen Zulassungsbehörde FDA (Food and Drug Administration) geprüft wird.

Polymedco bereitet weiter aktiv die Kommerzialisierung von Epi proColon(R) vor, die mit Erhalt der Marktzulassung des Produkts beginnen soll. Hierzu hat Epigenomics' U.S. Vertriebspartner damit begonnen, interne Schulungsmaßnahmen durchzuführen sowie einen Kundenservice und technischen Support zu etablieren. Darüber hinaus unterstützt Polymedco Epigenomics aktiv, indem die Gesellschaft Logistik und Personal für die anstehende ADMIT-(Adherence to Minimally Invasive Testing)-Studie zur Verfügung stellt. Die Studie soll zeigen, dass Epi proColon(R) bei Patienten, denen dieser anwenderfreundliche, blutbasierte Test angeboten wird, die Teilnahmerate an Darmkrebs-Früherkennungsmaßnahmen im Vergleich zu Patienten, denen ein stuhlbasierter, immunochemischer Test (FIT) angeboten wird, erhöhen wird.

Diese nachdrückliche Unterstützung durch Epigenomics' Partner wird zusätzlich untermauert durch das Engagement von Polymedcos Präsident und CEO, Drew Cervasio, der mit einer beachtlichen persönlichen Investition seinen Anteil an Epigenomics inzwischen auf etwa 180.000 Aktien erhöht hat.

"Die Unterstützung und das Engagement von Polymedco ermutigen uns bei unserer Arbeit, die vorgegebenen Anforderungen der FDA zu erfüllen", sagte Dr. Thomas Taapken, Vorstandsvorsitzender von Epigenomics. "Wir freuen uns sehr über die starken Signale unserer strategischen Partner, Polymedco und auch BioChain in China, die klar zum Ausdruck bringen, dass sie vom zukünftigen Erfolg unseres Produkts überzeugt sind."

Während der letzten Monate hat Epigenomics eng mit der FDA zusammen gearbeitet und das Design der ADMIT-Studie festgelegt, die nun in den USA startet. Um geeignete Patienten für den Einschluss in die Studie zu identifizieren, arbeitet Epigenomics mit zwei großen US-amerikanischen Gesundheitsorganisationen zusammen, die aktiv Darmkrebs-Vorsorgeprogramme durchführen. Die Initiierung von Studienzentren ist angelaufen.

Die ADMIT-Studie wird mit Patienten mit einem durchschnittlichen Erkrankungsrisiko durchgeführt, die Anspruch auf Darmkrebs-Früherkennungsmaßnahmen haben und die in der Vergangenheit nicht an einem Darmkrebs-Screening nach den derzeitigen Richtlinien teilgenommen haben. Nach Einschluss in die Studie werden die Patienten randomisiert in zwei gleich große Gruppen aufgeteilt, die entweder einen FIT-Stuhltest zur Durchführung zu Hause oder eine Blutabnahme für den Epi proColon(R) Test angeboten bekommen. In beiden Gruppen wird die Teilnahmerate ermittelt und das primäre Ziel der Studie ist es zu zeigen, dass die Inanspruchnahme der Vorsorge mit Epi proColon(R) höher ist. Der sekundäre Endpunkt der Studie misst die Teilnahme an einer anschließenden Koloskopie bei den Patienten, bei denen mit Epi proColon(R) oder dem FIT-Test ein positives Testergebnis ermittelt wurde. Die Studie wurde von der FDA im Zusammenhang mit dem US-Zulassungsantrag für Epi proColon(R) gefordert.

Die Epigenomics AG (www.epigenomics.de) ist ein Molekulardiagnostik-Unternehmen, das eine Pipeline eigener Produkte für Krebs entwickelt und vermarktet. Diese Produkte erlauben es Ärzten, Krebserkrankungen früher und genauer zu diagnostizieren, wodurch ein besserer Therapieerfolg für die Patienten ermöglicht wird. Epigenomics' Hauptprodukt ist der blutbasierte Test Epi proColon(R) für die Früherkennung von Darmkrebs. Der Test wird in Europa bereits vermarktet und befindet sich für den US-amerikanischen und den chinesischen Markt im Zulassungsverfahren. Zudem wird Epigenomics Gewebetest zur Diagnose von Lungenkrebs, Epi proLung(R), in Europa vermarktet. Die große Akzeptanz der Technologien und Produkte des Unternehmens bestätigt sich in einer Vielzahl von Partnerschaften mit führenden Unternehmen in der Diagnostikindustrie und Testlaboren. Epigenomics ist ein international aufgestelltes Unternehmen mit Standorten in Europa und den USA. Mehr Informationen unter www.epigenomics.com

Über Polymedco
Polymedco Inc. ist ein führender Hersteller, Vermarktungs- und Vertriebsspezialist auf dem klinischen Labormarkt. Das Angebot des Unternehmens umfasst Testkits und Medizingeräte der klinischen Diagnostik, speziell in den Bereichen Hämatologie und Krebserkrankungen. Wir sind Weltmarktführer für nicht-invasive Methoden zur Früherkennung von Darmkrebs und Anbieter der OC-Auto(R)- und OC-Light(R)-Produktlinie, dem neuen Standardverfahren in diesem Bereich. Seit 1980 hat sich Polymedco zu einer höchst kompetenten und erfolgreichen Organisation für Marketing, Vertrieb und Produktion dieser Produkte entwickelt. Mit einem erfahrenen Team an Außendienstmitarbeitern und hochqualifizierten technischen Supportkräften bietet Polymedco ein hohes Niveau an Serviceleistungen in der Kundenbetreuung, bei technischen Services sowie bei Kostenerstattungsmaßnahmen.

Epigenomics' rechtlicher Hinweis
Diese Veröffentlichung enthält ausdrücklich oder implizit in die Zukunft gerichtete Aussagen, die die Epigenomics AG und deren Geschäftstätigkeit betreffen. Diese Aussagen beinhalten bestimmte bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage und die Leistungen der Epigenomics AG wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen oder Leistungen abweichen, die in solchen Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht wurden. Epigenomics macht diese Mitteilung zum Datum der heutigen Veröffentlichung und beabsichtigt nicht, die hierin enthaltenen, in die Zukunft gerichteten Aussagen aufgrund neuer Informationen oder künftiger Ereignisse bzw. aus anderweitigen Gründen zu aktualisieren.

Pressemitteilung Epigenomics AG
Antje Zeise, Manager IR | PR Epigenomics AG, Kleine Präsidentenstraße 1, 10178 Berlin, Tel.: 030 / 24345 386, eMail: ir@epigenomics.com
03.11.2014
22.06.2017, 11:21 | tsc
Zurück