• Pharma [+]
  • Thomas Schönemann

Immuntherapie

4. Finanzierungsrunde der immatics biotechnologies GmbH

Pipettieren im Pharmalabor. © Foto: vfa / Martin Joppen
Pipettieren im Pharmalabor. © Foto: vfa / Martin Joppen

Die Tübinger immatics biotechnologies GmbH hat eine weitere große Finanzierungsrunde abgeschlossen. Im Rahmen dieser Finanzierung wurden von dievini gemeinsam mit weiteren Gesellschaftern, wie u. a. Wellington Partners, einer Beteiligungsgesellschaft der Gebrüder Strüngmann und den MIG-Fonds, insgesamt EUR 34 Mio. in zwei Tranchen investiert. immatics ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, welches fortschrittliche Krebsimmuntherapien entwickelt.

Die dievini Hopp BioTech GmbH & Co. KG ist die Beteiligungsgesellschaft der Familie des SAP-Gründer Dietmar Hopp im Bereich LifeScience. RITTERSHAUS berät dievini seit seiner Gründung im Hinblick auf dessen verschiedenen LifeScience-Investment mit einem Volumen mehr als EUR 1,5 Mrd. (Asset under Management). Auch das Investment in immatics hat RITTERSHAUS von Anfang an begleitet. In der nun abgeschlossenen Finanzierungrunde wurde dievini, wie bereits in den vorangegangenen Finanzierungsrunden, erneut von RITTERSHAUS beraten.

immatics ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, welches fortschrittliche Krebsimmuntherapien entwickelt. immatics wird die Mittel verwenden, um die derzeitige Phase III - Zulassungsstudie des Impfstoffs IMA901 für Patienten mit Nierenkrebs zu Ende zu führen, ihre Technologieplattform PRESIDENT zu erweitern und um das "humane Immunpeptidom-Programm" auszuweiten. Dieses Programm konzentriert sich auf die Identifizierung so genannter Tumor-Targets der am häufigsten auftretenden Krebsarten.

RITTERSHAUS Rechtsanwälte ist eine auf die Beratung überwiegend größerer mittelständischer Unternehmen spezialisierte Wirtschaftsrechtskanzlei mit Standorten in Mannheim, Frankfurt am Main und München. Der Schwerpunkt der Beratungstätigkeit liegt im Gesellschaftsrecht mit besonderer Ausrichtung auf Umstrukturierungen, M & A, Private Equity- und Venture-Capital-Transaktionen, ferner auf Unternehmensfinanzie-rungen sowie Unternehmens- und Vermögensnachfolge. Weitere Tätigkeitsschwer-punkte sind Bank- und Kapitalmarktrecht, Arbeitsrecht, Gewerblicher Rechtsschutz, Öffentliches Recht und IT-Recht.

Pressemitteilung Kanzlei Rittershaus
RITTERSHAUS Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB, RA Dr. Martin Bürmann, Tel.: 0621 / 4256-229, eMail: martin.buermann@rittershaus.net
04.08.2014
22.06.2017, 11:21 | tsc
Zurück