• Pharma [+]
  • Thomas Schönemann

Prima BioMed / Neopharm Ltd.

Lizenzvereinbarung zur Immuntherapie abgeschlossen

Grabeskirche in Jerusalem. © Foto: Rosel Eckstein / pixelio.de
Grabeskirche in Jerusalem. © Foto: Rosel Eckstein / pixelio.de

Prima BioMed ( ISIN US74154B2034 (PRIMA BIOMED ADRS II/30 Aktie) ) hat eine verbindliche Vereinbarung (Term Sheet) mit der Neopharm Gruppe geschlossen. Diese gewährt Neopharm eine exklusive Lizenz für die Vermarktung und den Verkauf von CVac(TM) in Israel und den Palästinensischen Autonomiegebieten. CVac ist eine personalisierte Immuntherapie, bei der momentan die Wirksamkeit bei der Behandlung von epithelialem Ovarialkarzinom (Eierstockkrebs) untersucht wird.

Prima BioMed und Neopharm werden eine endgültige Vereinbarung innerhalb von 90 Tagen abschließen. Gemäß den Lizenzvereinbarungen wird Neopharm die kommerziellen Herstellkosten von CVac an Prima BioMed zurückzahlen. Die Nettogewinne aus dem Verkauf von CVac im Lizenzgebiet werden dann zwischen Prima BioMed und Neopharm geteilt. Prima BioMed erhält darüber hinaus eine kleine Up-front-Zahlung sowie Meilensteinzahlungen.

Matthew Lehman, CEO von Prima BioMed, erläutert: 'Ich freue mich sehr über diese erste Partnerschaft für CVac. Wir sind davon überzeugt, dass diese einen starken Vertrauensbeweis für unser CVac-Programm darstellt und zugleich das wirtschaftliche Potenzial von Prima BioMed in der erfolgreichen Entwicklung zellbasierter Immuntherapien zur Behandlung von Krebs zeigt. Ich freue mich auf eine produktive Zusammenarbeit mit Neopharm mit Blick auf die Fortschritte der klinischen Studien für CVac. Neopharm gehört zu den größten und renommiertesten Unternehmen im israelischen Healthcare-Sektor. Die Expertise und Stärke von Neopharm in der Vermarktung von bahnbrechenden Pharmazeutika und biologischen Therapien, insbesondere von onkologischen Behandlungen, wird es uns ermöglichen, erfolgreich im israelischen Markt Fuß zu fassen.'

David Fuhrer, Chairman und CEO von Neopharm, kommentiert: 'Ich freue mich, dass Neopharm die Möglichkeit hat, eine neuartige Immuntherapie gegen Krebs auf den israelischen Markt zu bringen. Wir sehen CVac als hervorragende Ergänzung unseres wachsenden Portfolios mit innovativen Produkten. Prima BioMed ist eines der innovativsten Unternehmen im Bereich Krebs-Immuntherapie und wir freuen uns auf den Beginn einer langfristigen produktiven Zusammenarbeit.'

Über Prima BioMed Prima BioMed ist ein global tätiges Biotech-Unternehmen. Als ein führendes Unternehmen im Bereich personalisierte Biotherapeutika gegen Krebs will Prima BioMed die aktuelle Technologie und Expertise nutzen, um innovative Behandlungsmöglichkeiten für Patienten zu entwickeln und den Wert für die Aktionäre zu maximieren. Prima BioMed's Hauptprodukt ist der Therapiekandidat CVac(TM), ein autologes dendritisches Zell-Produkt, das sich momentan in klinischen Studien befindet. Über die Neopharm Gruppe:

Gegründet in 1941 ist die Neopharm Gruppe der führende Anbieter von innovativen integrierten Lösungen im Pharma-, Medizin- und Healthcare-Markt in Israel mit einem Umsatz von mehr als 350 Mio. US-Dollar und 600 Mitarbeitern. Neopharm positioniert sich als bevorzugter Partner und One-Stop-Shop für multinationale biopharmazeutische und medizinische Unternehmen, die in den israelischen Healthcare-Markt expandieren wollen. Weitere Informationen über die Neopharm Gruppe sind unter der Internetseite www.neopharmgroup.com abrufbar.

Hinweis betreffend zukunftsgerichteter Aussagen Prima BioMed weist Investoren darauf hin, dass alle zukunftsgerichteten Aussagen oder Prognosen von Prima BioMed, einschließlich der in dieser Mitteilung getätigten, Risiken und Unsicherheiten unterliegen, so dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Prognosen abweichen könnten. Die Faktoren, die Prima BioMed beeinflussen können, sind unter dem Punkt 3.D 'Risk Factors' (Risikofaktoren) im Geschäftsbericht des Unternehmens aufgeführt, der auf dem Formblatt 20-F bei der US-Aufsichtsbehörde SEC eingereicht wurde.

Corporate News Prima BioMed Ltd.
Investor und Media Relations Europa: Axel Mühlhaus, edicto GmbH, Tel.: 069 / 905505-52, eMail: amuehlhaus@edicto.de
06.11.2013
22.06.2017, 11:21 | tsc
Zurück