• Pharma [+]
  • Thomas Schönemann

Merck Serono

Merck Serono vergibt Innovation Cup für innovatives Konzept zu Antikörper-Wirkstoff-Konjugaten

Pyramide mit Logo, Darmstadt. © Merck KGaA, Darmstadt Deutschland
Pyramide mit Logo, Darmstadt. © Merck KGaA, Darmstadt Deutschland

Der Merck Serono Innovation Cup 2014 zeichnet die neuartige Idee eines innovativen Ansatzes für Antikörper-Wirkstoff-Konjugate als potentielle Krebstherapeutika aus. Der Innovation Cup ist mit 10.000 Euro dotiert. Die Initiative fördert junge talentierte Wissenschaftler mit Interesse an der Wirkstoff-Forschung.

Merck Serono, die biopharmazeutische Sparte von Merck, hat kürzlich die Preisträger des diesjährigen Innovation Cup-Wettbewerbs bekannt gegeben. Dieses Programm unterstreicht das Engagement der Sparte, talentierte Nachwuchswissenschaftler aus dem Bereich Biotechnologie weiterzuentwickeln und vielversprechende Ansätze für neue Arzneimittel zu erforschen.

Das Team „Onkologie“ aus Doktoranden und Post-Doktoranden von der University of California San Francisco (Dr. Hildegard Mack), dem Karlsruher Institut für Technologie (Marie Spitzner), dem Deutschen Krebsforschungszentrum (Dr. Michael Becker), der Yale School of Medicine (Dr. Sorin Fedeles) und der Johns Hopkins School of Medicine (Steve Marquis Fernandes, MBA) gewann den Innovation Cup-Pokal und ein Preisgeld in Höhe von 10.000 € für sein innovatives Konzept für Antikörper-Wirkstoff-Konjugate, die bei der Krebsbehandlung zum Einsatz kommen könnten.

„Dieses Forum bietet talentierten jungen Studenten aus aller Welt die Chance, einen Einblick in die Pharmaindustrie zu bekommen und zu lernen, wie Arzneimittel erfolgreich entdeckt, entwickelt und auf den Markt gebracht werden“, erläuterte Dr. Ulrich Betz, Leiter Innovation & Entrepreneurship Incubator bei Merck Serono. „Unser Ziel ist es, den Teilnehmern berufliche Entwicklungsmöglichkeiten in der Biotechbranche aufzuzeigen und ihr Interesse für Innovationen zu wecken, die das Potenzial haben, das Leben der Menschen durch medizinische Wissenschaft entscheidend zu verändern.”

28 Teilnehmer kamen in einem einwöchigen Sommer-Trainingscamp zusammen, um die Grundlagen der Arzneimittelentwicklung in einem hochmotivierenden und kompetitiven Umfeld zu lernen. In sechs Teams entwickelten die Studenten gemeinsam Ideen für Innovationen in den Bereichen Onkologie, Immunonkologie, Autoimmunkrankheiten, Chemo- und Bioengineering, Medikamentenformulierung und Medical Devices/Electronic Health. Dabei erhielten sie Unterstützung und Anleitung von Mitarbeitern von Merck Serono, die ihnen als Coaches bei der Ausarbeitung der Ideen zu konkreten Projektplänen zur Seite standen. Am Ende der Woche präsentierten die Teams ihre Projektvorschläge vor einer Jury aus Führungskräften von Merck und externen Experten.

Seit 2011 ruft Merck Serono jedes Jahr Spitzenabsolventen aus den Bereichen Life-Science und Betriebswirtschaft aus aller Welt dazu auf, sich für die Teilnahme am Merck Serono Innovation Cup zu bewerben. Dieses Jahr gingen mehr als 700 Bewerbungen aus über 50 Ländern ein. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter innovationcup.merckserono.com

Merck Serono

Merck Serono ist die biopharmazeutische Sparte von Merck. Mit Hauptsitz in Darmstadt bietet die Sparte führende Marken in 150 Ländern an, um Patienten mit Krebserkrankungen, Multipler Sklerose, Kinderwunsch, endokrinologischen Störungen, Stoffwechselerkrankungen sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu helfen. In den Vereinigten Staaten und in Kanada handelt EMD Serono als rechtlich selbständige Tochtergesellschaft von Merck Serono. Merck Serono erforscht, entwickelt, produziert und vermarktet verschreibungspflichtige Arzneimittel für Facharzt-Therapiegebiete sowohl synthetischen als auch biologischen Ursprungs. Wir engagieren uns unermüdlich für die Bereitstellung neuartiger Therapien in unseren Schwerpunktgebieten Neurologie, Onkologie, Immunonkologie und Immunologie. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.merckserono.com

Merck ist ein führendes Unternehmen für innovative und hochwertige Hightech-Produkte in den Bereichen Pharma und Chemie. Mit seinen vier Sparten Merck Serono, Consumer Health, Performance Materials und Merck Millipore erwirtschaftete Merck im Jahr 2013 Gesamterlöse von rund 11,1 Mrd €. Rund 38.000 Mitarbeiter arbeiten für Merck in 66 Ländern daran, die Lebensqualität von Patienten zu verbessern, den Erfolg seiner Kunden zu steigern und einen Beitrag zur Lösung globaler Herausforderungen zu leisten. Merck ist das älteste pharmazeutisch-chemische Unternehmen der Welt – seit 1668 steht das Unternehmen für Innovation, wirtschaftlichen Erfolg und unternehmerische Verantwortung. Die Gründerfamilie ist bis heute zu rund 70 Prozent Mehrheitseigentümerin des Unternehmens. Merck mit Sitz in Darmstadt besitzt die globalen Rechte am Namen und der Marke Merck. Ausnahmen sind Kanada und die USA, wo das Unternehmen unter der Marke EMD bekannt ist.

Pressemitteilung Merck / Merck Serono
Amber Chase, Tel.: +1 - 774-257-8629
07.08.2014
22.06.2017, 11:21 | tsc
Zurück