• Pharma [+]
  • Denise Reimbold

Caris Molecular Intelligence(TM)

Signifikante Verbesserung des Überlebens von Eierstockkrebspatientinnen

Anlehnen am Baum. © Foto: Marlies Schwarzin / pixelio.de
Anlehnen am Baum. © Foto: Marlies Schwarzin / pixelio.de

Caris Life Sciences® und Forscher des Inova Fairfax Hospital haben die ersten klinischen Ergebnisdaten des Caris Registry( TM) beim 50. jährlichen Treffen der American Society of Clinical Oncology (ASCO) in Chicago, Illinois, präsentiert. Die Daten, die sich auf Patientinnen mit Eierstockkrebs konzentrieren, zeigten eine erhebliche Verbesserung bezüglich des Überlebens von Frauen mit Eierstockkrebs. Die mittlere gesamte Überlebensdauer betrug 8 Jahre mehr für Frauen, die mit Therapien in Abstimmung mit der Tumorprofiling-Prognose von Caris Molecular Intelligence(TM) behandelt wurden, und 2,5 Jahre mehr nach einem Rückfall.

"Wir haben lange Zeit angenommen, dass eine personalisierte Therapieauswahl für Eierstockkrebs durch Tumorprofiling den Patientinnen zugute kommt, und diese Studie ist ein vielversprechender Schritt in die Richtung, diese Annahme für die Patienten zu bestätigen", sagte Dr. med. William McGuire vom Inova Fairfax Hospital.

Zudem unterstreichen die Daten, wie wichtig es ist, eine unangemessene Therapie zu vermeiden. "Wir haben herausgefunden, dass die zugrunde liegende Biologie ebenfalls ein wesentlicher Prädikator für die zu vermeidenden Therapien für Eierstockkrebspatientinnen ist. Patientinnen, die ein zytotoxisches Mittel bekommen, auf das der Tumor wahrscheinlich gar nicht anspricht, erfahren eine erhebliche negative Auswirkung auf das Überleben", sagte Dr. David Spetzler, Vizepräsident Forschung & Entwicklung, Caris Life Sciences. "Daher ist das Ergebnis eines Patienten stark dadurch beeinflusst, dass angemessene Therapien gewählt werden können und unpassende Therapien vermieden werden, was mit dem Wissen über die zugrundeliegende Tumorbiologie, das von Caris Molecular Intelligence(TM) bereitgestellt wird, verbessert wird."

Basierend auf einer Kohorte von 450 Patienten zeigten die Daten, dass Behandlungen, die auf die Voraussagen des molekularen Profilings abgestimmt sind, wesentlich die Gesamtüberlebensdauer bei Patienten mit Eierstock-, Bauchfell- und Eileiterkarzinomen verbessern. Die Patienten wurden aufgrund der während des Krankheitsverlaufs verabreichten Chemotherapiemittel geschichtet. Von den 450 Patienten konnten 278 in zwei Kohorten eingruppiert werden: diejenigen, bei denen vorhergesagt wurde, dass die Behandlung von Nutzen sein werde (170), und diejenigen, die mindestens eine Behandlung erhielten, bei der vorausgesagt wurde, dass sie von mangelhaftem Nutzen sein werde (178). Bei den Basismerkmalen dieser beiden Kohorten lagen keine wesentlichen Unterschiede vor.

Ausgewählte Highlights der klinischen Studie umfassen:

  1. Patienten in der Nutzenkohorte wiesen eine erheblich längere Post-Profiling-Überlebensdauer auf, nachgewiesen durch eine 46-prozentige Reduzierung des Todesrisikos verglichen mit der Nutzenmangelkohorte (Hazard ratio = 0,54, 95 Prozent KI 0,37-0,80; p=0,0018).
  2. Das beobachtete mittlere gesamte Überleben bei Patienten in der Nutzenkohorte (158,0 Monate) verglichen mit den Patienten in den Nutzenmangelkohorte (63,4 Monate).
  3. Patienten in der Nutzenkohorte wiesen ebenfalls einen Trend zu erheblich längerer Gesamtüberlebensdauer auf, nachgewiesen durch eine 31-prozentige Reduzierung des Todesrisikos verglichen mit der Nutzenmangelkohorte (Hazard ratio = 0,69, 95 Prozent KI 0,47-1,02; p=0,065).

"Onkologen, die mit besonders komplexen Krebsformen zu tun haben, sollten erkennen, welchen Wert das molekulare Profiling mit Caris Molecular Intelligence bei der Unterstützung ihrer Patienten im Kampf gegen diese Krankheiten haben kann, wie durch diese Daten gezeigt wird", sagte Dr. med. Sandeep K. Reddy, Chief Medical Officer bei Caris Life Sciences.
Beim ASCO präsentierte Caris Life Sciences eine außerordentlich große Menge an Daten in mündlichen Vorträgen, Posterhighlights und Postern. Die kompletten eingereichten Darstellungen können hier angesehen werden: http://www.carislifesciences.com/asco-2014/

Informationen zu Caris Molecular Intelligence(TM)

Caris Molecular Intelligence(TM), branchenführender Dienst für molekulares Krebsprofiling, unterstützt Onkologen bei der intelligenteren Behandlung von Krebs durch die Bereitstellung der vielversprechendsten Behandlungsmöglichkeiten für Patienten. Dieser Dienst wurde schon von über 6.000 Onkologen in Anspruch genommen, um individualisierte und umsetzbare Behandlungspläne für mehr als 60.000 Krebspatienten in 59 Ländern weltweit zu entwickeln. Caris Molecular Intelligence bindet die neuesten, relevanten Panomics-Daten - die Kombination von Genen, Proteinen, molekularen Pfaden und individuellen Patientenmerkmalen - aus klinischen Studien über Krebs und Krebsbiologie ein, um die klinisch am besten einsetzbaren Medikamentenzusammenstellungen zu identifizieren, die von der U.S. Food & Drug Administration oder in aktiven klinischen Versuchen in den Vereinigten Staaten anerkannt wurden. Über die standardmäßige DNS-Analyse hinaus bewertet Caris Molecular Intelligence sämtliche relevanten biologischen Komponenten wie RNS, Proteinüberexpression und Genamplifikationen, um Onkologen die besten Behandlungsmöglichkeiten für ihre Patienten zur Verfügung zu stellen. Gegenwärtig kann Caris therapeutische Begleitung für bis zu 51 von der FDA anerkannte Medikamentenkombinationen aufweisen, was bei weitem die 19 übertrifft, die lediglich Sequenzierung der nächsten Generation nutzen. Die therapeutische Begleitung wird elektronisch an den anordnenden Arzt in Form eines leicht zu lesenden Berichts übertragen, der die Entwicklung von maßgeschneiderten Behandlungsplänen erlaubt. Für weitere Informationen über Caris Molecular Intelligence besuchen Sie www.carismolecularintelligence.com 

Das Caris Registry(TM) ist eine Datenbank mit klinisch-pathologischen und Ergebnisvariablen von zustimmenden Patienten, deren Tumore einem multitechnologischen Profiling durch Caris Molecular Intelligence(TM) unterzogen wurden.

Informationen zu Caris Life Sciences

Caris Life Sciences ist ein führendes Biowissenschaftsunternehmen mit dem Fokus darauf, die Versprechungen der Präzisionsmedizin zu erfüllen. Caris Molecular Intelligence(TM), der erste und größte Tumor-Profilingdienst der Branche, liefert Onkologen die vielversprechendsten, klinisch umsetzbaren Behandlungsmöglichkeiten, die heutzutage verfügbar sind, um Versorgung zu personalisieren. Indem eine Reihe von fortschrittlichen und klinisch relevanten Technologien verwendet werden, um sämtliche relevanten biologischen Komponenten der Krebserkrankung eines Patienten einzuschätzen, korreliert Caris Molecular Intelligence die aus einem Tumor generierten Daten mit Biomarker-/ Medikamentenkombinationen aus der klinischen Krebsliteratur. Das Unternehmen entwickelt zudem eine Reihe von Bluttests, die auf seiner eigenen Carisome® TOP(TM)-Plattform basieren, einer revolutionären, blutbasierten Testtechnologie für die Diagnose, Prognose und Theranostik von Krebs und anderen komplexen Krankheiten. Mit Sitz in Irving, Texas, bietet Caris Life Sciences Dienstleistungen in den Vereinigten Staaten, Europa, Australien und anderen internationalen Märkten an. Um mehr zu erfahren, gehen Sie auf www.carislifesciences.com

Pressemitteilung Caris Life Sciences
David Patti, JFK Communications, eMail: dpatti@jfkhealth.com, Tel.: 609-456-0822
06.06.2014
22.06.2017, 11:21 | dre
Zurück