• Praxis [+]
  • Thomas Schönemann

Versandapotheke

Online-Kunden scheuen die Beratung, nutzen aber Online-Features zur Beratung

Apotheke. © Foto: siepmannH / pixelio.de
Apotheke. © Foto: siepmannH / pixelio.de

In vielen Tests von Versandapotheken wird oftmals die fehlende oder schlechte Beratung einzelner Online-Apotheken moniert. Im Rahmen einer Auswertung von Kundenkontakten, die der Betreiber der VersandApo.de nun veröffentlicht hat, zeigt sich aber, dass die Beratung als zentraler Faktor für Versandapotheken gar nicht unbedingt relevant sein muss.

Für die Auswertung, die die VersandApo.de in ihrem Blog veröffentlicht hat, wurden insgesamt 900 Hotline-Anfragen in einem Zeitraum ausgewertet, in dem circa. 10.000 Bestellungen getätigt wurden. Der Großteil der Kontakte hatte dabei allerdings überhaupt keinen beratenden Hintergrund - es ging vielmehr um Fragen zur Bestellabwicklung oder auch zur Zustellung. Lediglich circa 5% der Anfragen fielen in die Kategorie "Beratung". Bezogen auf die Anzahl der Bestellungen haben also nur ca. 0,5% eine Beratung über die Hotline gesucht, während der Erfahrung nach ca. 7-8% der Kunden in einer stationären Apotheke Beratung suchen.

Ebenfalls interessant ist eine Auswertung in Bezug auf den von der VersandApo.de angebotenen WechselwirkungsCheck, bei dem Medikamente auf Wechselwirkungen überprüft werden: "Bei der Hotline kamen lediglich 3 Anfragen zu Wechselwirkungen an, online wurde das entsprechende Feature aber 840 mal gesucht", so Dr. Kaul von der VersandApo.de. Für ihn lässt das nur den Schluss zu, dass sich Online-Käufer deutlich anders als Offline-Käufer verhalten: "Es scheint so, dass Online-Kunden die Kontaktaufnahme zur Beratung vermeiden. Der Kunde ist wohl noch nicht bereit, sich in diesem Punkt auf das Internet und seine Möglichkeiten einzulassen."

In seinem Blog-Beitrag, der unter der URL http://blog.versandapo.de/auswertung-beratung/ abgerufen werden kann, zeigt Dr. Kaul aber auch Konsequenzen und Auswege auf. So müssten Versandapotheken typische Fragestellungen idealerweise kennen, um diese dann dem Kunden über das Shop-System zugänglich zu machen. Aber auch das Nutzen von Live-Chats oder das Erstellen von Kundenprofilen sind mögliche Maßnahmen.

Über VersandApo.de
VersandApo.de ist der internationale Apotheken-Shop der Pelikan-Apotheke in Frankenthal/Pfalz. Mit dem Start der Versandapotheke im Jahr 2004 war VersandApo.de einer der ersten Online-Shops in Deutschland. Neben günstigen Preisen und schneller Lieferung legt die Online-Apotheke besonderen Wert auf Arzneimittel-Sicherheit und Beratung. Die stationäre Apotheke existiert seit über 260 Jahren und wird bereits in dritter Generation im Familienbesitz geleitet.

Pressemitteilung Versandapo.de
VersandApo.de, Albertstraße 14, 67227 Frankenthal, Tel.: 06233 / 880 19 20, eMail: presse@versandapo.de
05.11.2013
22.06.2017, 11:21 | tsc
Stichwörter:
Zurück