• Selbsthilfe [+]
  • Denise Reimbold

Wernigerode

Beratungsangebot für Krebsbetroffene aus Wernigerode und Umgebung

Wernigerode. © Foto: Hejkal. Lizenziert unter CC BY-SA 2.0 de über Wikimedia Commons
Wernigerode. © Foto: Hejkal. Lizenziert unter CC BY-SA 2.0 de über Wikimedia Commons

Am Mittwoch, den 9. Dezember 2015, können sich Krebsbetroffene und ihre Angehörigen aus Wernigerode und Umgebung durch geschulte Berater und Psychoonkologinnen der Krebsgesellschaft kostenfrei beraten lassen.

Beratungsangebot am 9. Dezember
von 9 Uhr bis 12 Uhr und 13 Uhr bis 16 Uhr
im Harzklinikum Dorothea Christiane Erxleben GmbH
Praxis für Hämatologie und Onkologie
Medizinisches Versorgungszentrum Harz (MVZ)
Haus A, 2. Etage
Ilsenburger Straße 15
38855 Wernigerode

Die Sachsen-Anhaltische Krebsgesellschaft e. V. (SAKG) bietet seit 2011 jeden zweiten Mittwoch im Monat dieses Beratungsangebot in Wernigerode an. Um lange Wartezeiten zu vermeiden, ist es vorteilhaft unter Telefon 0345 4788110 einen Termin zu vereinbaren. Speziell ausgebildete Mitarbeiter der SAKG helfen Ratsuchenden nicht nur bei sozialrechtlichen und psychologischen Problemen, sondern auch bei allgemeinen Fragen wie beispielsweise der Vermittlung zu Selbsthilfegruppen oder bestimmten Kursangeboten.

Ansprechpartner:
Bianca Hoffmann, Stephanie Krüger, Bianca Zendel-Deparade

Beratungsteam
Sachsen-Anhaltische Krebsgesellschaft e. V.
Paracelsusstraße 23
06114 Halle (Saale)
Tel.: 0345 4788110
Fax: 0345 4788112
eMail: info@sakg.de

Weiterführende Beratungsinformationen unter: www.sakg.de/beratung

Pressemitteilung Sachsen-Anhaltische Krebsgesellschaft e. V.
Jana Krupik-Anacker / Sven Hunold, Redaktionsleitung „leben“, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Sachsen-Anhaltische Krebsgesellschaft e. V., Paracelsusstraße 23, 06114 Halle (Saale), Tel.: 0345 4788110, Fax: 0345 4788112, eMail: redaktion@sakg.de
03.12.2015
22.06.2017, 11:21 | dre
Zurück