• Selbsthilfe [+]
  • Thomas Schönemann

Österreich

Zeig dem Krebs die lange Nase

Bild v.l.n.r.: Univ. Prof. Dr. W. Holter (Leiter St. Anna Kinderkrebsforschung), M. Lumsden (GF the form), KR K. Javurek (Gewista CEO), R. Weiretmayr (the form), Mag. A. Prantl (St. Anna Krebsforschung).
Am Bild v.l.n.r.: Univ. Prof. Dr. Wolfgang Holter (Leiter der St. Anna Kinderkrebsforschung), Marco Lumsden (GF the form), KR Karl Javurek (Gewista CEO), Richard Weiretmayr (the form), Mag. Andrea Prantl (PR und Spendenabteilung St. Anna Krebsforschung).

Der Gewinner des von der Gewista im Zuge der Plakatparty 2014 verliehenen Publikumspreises "Kampagne ihres Lebens", Herr Rudolf Heinisch, spendete den Werbewert des Preises von rund 50.000 Euro der St. Anna Kinderkrebsforschung für eine Plakat-Kampagne, die im April 2015 an 165 Standorten in Wien und Umgebung zu sehen ist.

Das Sujet, gestaltet von der Agentur the form und fotografiert von Markus Thums, zeigt eine kleine Krebspatientin, die dem Krebs lebensbejahend „die lange Nase zeigt“. Den Spendenaufruf am Plakat zu Gunsten der Kinderkrebsforschung kann man nicht oft genug wiederholen:kinderkrebsforschung.at, Bank Austria, IBAN: AT791200 0006 5616 6600, SMS Spende an: 0664/6601111

„Dank der großzügigen und bereits langjährigen Unterstützung durch die Firma Gewista, insbesondere CEO KR Karl Javurek, ist es uns möglich, so eindrucksvoll auf unsere Forschungsarbeit und unser Spendenanliegen hinzuweisen. Die jetzige Plakataktion ist ein besonderes Highlight und ich danke allen, die dies ermöglicht haben. Moderne biomedizinische Forschung ist aufwändig und unsere Arbeit wird seit Anbeginn hauptsächlich durch Spenden finanziert. Dass heute bereits vier von fünf krebskranken Kindern und Jugendlichen überleben, ist somit auch ein Verdienst all unserer Unterstützer,“ freut sich Univ. Prof. Dr. Wolfgang Holter, Leiter der St. Anna Kinderkrebsforschung.

„Wir freuen uns jedes Jahr wieder“, so Gewista CEO KR Karl Javurek, „auf die Umsetzung des Publikumspreises der Gewista Plakatparty in Form einer großen Out of Home-Kampagne, zu sehen in ganz Wien und Umgebung. Eine besondere Freude ist es darüber hinaus, wenn der Werbewert einer höchst unterstützenswerten Institution wie der St. Anna Kinderkrebsforschung zugutekommt. Vielen Dank auch von unserer Seite an denGewinner und Spender des Preises , Rudolf Heinisch.“

Pressemitteilung gewista.at
Christian Brandt-Di Maio, Corporate Communications Manager, Tel.: +43 1 79 5 97-50, Fax: +43 1 79 5 97-99, Mobil: +43 664 1000 80 7, eMail:brandt-dimaio@gewista.at
27.03.2015
22.06.2017, 11:21 | tsc
Zurück