• Verbände [+]
  • Thomas Schönemann

Deutche Krebshilfe e.V.

ZDF-Benefizgala: Über 2,6 Millionen Euro für die Krebshilfe

Anzeige DKH. Motiv "Jan". © Foto: DKH
Anzeige DKH. Motiv "Jan". © Foto: DKH

ZDF-Benefizgala erzielte großartiges Spendenergebnis. Am Samstag, den 28. September 2013, präsentierte Carmen Nebel die ZDF-Gala „Willkommen bei Carmen Nebel“ zugunsten der Deutschen Krebshilfe. Mit großem Erfolg warb die Moderatorin bei ihren 3,38 Millionen Zuschauern live aus der Grugahalle in Essen um Spenden für krebskranke Menschen.

„Dank der Deutschen Krebshilfe können heute Familien wieder glücklich zusammen leben. Dass es noch viel mehr Familien so geht, dafür können wir alle was tun“. So rief TV-Moderatorin Carmen Nebel, die seit März 2010 als Botschafterin der Deutschen Krebshilfe aktiv ist, ihre Zuschauer auf, für die gemeinnützige Organisation zu spenden. Während der Sendung wurde ein Projekt für krebskranke Kinder der Klinik Bad Oexen, einer Fachklinik für onkologische Rehabilitation, vorgestellt. Mit Hilfe von Spendengeldern konnte für die Kinder ein Baumhaus auf dem Spielplatz der Klinik errichtet werden.

Fritz Pleitgen, Präsident der Deutschen Krebshilfe, erläuterte, wie wichtig die Arbeit der Deutschen Krebshilfe ist: „Heute können vier von fünf Kindern geheilt werden und wieder ein unbeschwertes Leben führen. Und auch die Hälfte aller erwachsenen Krebspatienten können geheilt werden. Das war vor fast 40 Jahren, bei der Gründung der Deutschen Krebshilfe, noch eine ganz andere Situation“.

Die persönlichen Geschichten von Betroffenen zeigten, dass sich der Kampf gegen den Krebs lohnt. Wie etwa die von Claudia Marquardt. Mit einer Hilfe aus dem Härtefonds der Deutschen Krebshilfe konnte die Mutter von drei Kindern kurzfristig in ihrem Beruf aussetzen und die notwendige Chemotherapie ambulant durchführen lassen.

Viele prominente Gäste waren dabei, um krebskranke Menschen mit ihrem Engagement zu unterstützen. So versteigerte Schlagerstar Stefanie Hertel ihr Gipsbein zugunsten der Deutschen Krebshilfe. Katrin Müller-Hohenstein moderierte ein Torwandschießen. Jeder Treffer der Gäste erhöhte die Spendensumme um 1.000 Euro. Musikalisch umrahmt wurde die Show von den unterschiedlichsten prominenten Stars wie zum Beispiel André Rieu & Orchester, The Hollies, Max Raabe, Jan Smit und Maite Kelly, seit einigen Jahren Botschafterin der Deutschen Krebshilfe.

Am Ende kamen fast 2,7 Millionen Euro für die Deutsche Krebshilfe zusammen.
Fritz Pleitgen dankte allen Beteiligten für ihren tollen Einsatz sowie den zahlreichen Spendern für ihre Unterstützung. Denn: „Spenden retten Menschenleben. Jede Spende hilft, die Volkskrankheit Krebs weiter zurückzudrängen und am Ende hoffentlich zu besiegen“.

Pressemitteilung Deutsche Krebshilfe e.V.
Christiana Tschoepe, Pressestelle DKH, Tel.: 02 28 / 7 29 90-273, eMail: tschoepe@krebshilfe.de
30.09.2013
22.06.2017, 11:21 | tsc
Zurück