| Österreichischer Ratsvorsitz

BMASGK erzielt Einigung mit europäischen Parlament über Karzinogene-Richtlinie

Karte von Österreich. © maxxyustas / depositphotos.com
Karte von Österreich. © maxxyustas / depositphotos.com

Das Europäische Parlament und der Rat haben sich am 11.10.2018 über die Änderung der Karzinogene-RL (= RL über den Schutz der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gegen Gefährdung durch Karzinogene und Mutagene bei der Arbeit) geeinigt. Weiterlesen

| Melanie Huml

Bayerns Gesundheitsministerin wirbt für Entscheidung für Organspendeausweis

In Bayern hat es in den ersten neun Monaten dieses Jahres 98 postmortale Organspender gegeben – 11 weniger als im gleichen Vorjahreszeitraum. Weiterlesen

| Hessen

Forschen an neuen Therapieformen zur Behandlung von Tumorerkrankungen

Frankfurter Forscher gehen durch Unterstützung des Landes Hessen neue Wege in der Krebsforschung: In einem hochmodernen Neubau am Campus Niederrad soll ein neues LOEWE-Zentrum entstehen, das die translationale Forschung – also eine enge Verknüpfung zwischen Grundlagenforschung, medizinischer Forschung und klinischer Anwendung – vorantreiben soll. Weiterlesen

| Bundeskabinett

Schnellere Termine, mehr Sprechstunden, bessere Angebote für gesetzlich Versicherte

Gesetzlich Versicherte sollen schneller Arzttermine bekommen. Das ist Ziel des "Gesetzes für schnellere Termine und bessere Versorgung“ (Terminservice- und Versorgungsgesetz, TSVG), dessen Entwurf das Bundeskabinett passiert hat. Weiterlesen

| Jens Spahn

Mehr Zusammenarbeit und bessere Vernetzung im Gesundheitswesen

Auf Einladung des Bundesministeriums für Gesundheit findet heute die konstituierende Sitzung der Bund-Länder-Arbeitsgruppe "Sektorenübergreifende Versorgung“ statt. Weiterlesen

| Umsetzung GMK-Beschluss

Nordrhein-Westfalen tritt Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. bei

Das Land Nordrhein-Westfalen ist dem Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. (APS) beigetreten. Das zuständige Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales hat die entsprechende Beitrittserklärung abgegeben. Weiterlesen

| Bundesgesundheitsministerium

Krankenkassen-Finanzreserven überschreiten 20 Milliarden-Euro-Grenze

Die gesetzlichen Krankenkassen haben im 1. Halbjahr des Jahres 2018 einen Überschuss von rund 720 Millionen Euro erzielt. Damit haben die Finanzreserven der Krankenkassen bis Ende Juni 2018 erstmals die Grenze von 20 Milliarden Euro überschritten. Weiterlesen

| Gesundheitswirtschaft

Rund vier Millionen Euro für maßgeschneiderte Krebstherapien

Immense Fortschritte in den Biowissenschaften – wie zum Beispiel die individuelle Sequenzierung des menschlichen Genoms und die damit verbundene Bestimmung individueller Biomarker – nähren mehr und mehr die Hoffnung, mittel- bis langfristig weit verbreitete Krankheiten wie etwa den Krebs besiegen zu können. Weiterlesen

| Jens Spahn

Wichtige Etappe zur Verbesserung der Pflege

Das Bundeskabinett hat am 1. August 2018 den Entwurf des Pflegepersonal-Stärkungsgesetzes (PpSG) beschlossen, das unter anderem das "Sofortprogramm Pflege" umsetzt. Weiterlesen

| Statement

Chancen der Digitalisierung für eine bessere Patientenversorgung nutzen

Der Verwaltungsrat des GKV-Spitzenverbandes setzt sich dafür ein, die Chancen der Digitalisierung des Gesundheitswesens verstärkt zugunsten der Patientenversorgung zu nutzen. Dabei ist ein verantwortungsvoller und gesicherter Umgang mit Gesundheitsdaten zu gewährleisten. Weiterlesen

| Bundesamt für Strahlenschutz

Bund baut Messnetz für UV-Strahlung aus

Inge Paulini, Präsidentin des Bundesamts für Strahlenschutz: „Jedes Jahr erkranken in Deutschland mehr Menschen an UV-bedingtem Hautkrebs. Diesem Trend wollen wir entgegenwirken, indem wir die Voraussetzungen verbessern, damit sich alle wirksam selbst schützen können." Weiterlesen