| Deutsche Krebsgesellschaft e.V.

Seriöse Information gegen gängige Mythen

Noch immer ist die öffentliche Wahrnehmung von falschen Vorstellungen geprägt. Um gängige Mythen über die Erkrankung auszuräumen, wirbt der diesjährige Weltkrebstag am 4. Februar 2013 für eine informierte Haltung gegenüber Krebs. Weiterlesen

| Susan G. Komen Deutschland e.V.

Yoga für die Heilung von Brustkrebs

Am Sonntag, dem 20. Januar 2013, beginnen um 14 Uhr zwischen Starnberg und Stralsund Yogastunden, die nicht allein dem klassischen Neujahrs-Vorsatz dienen, mehr Sport zu treiben und Stress abzubauen. Weiterlesen

| Susan G. Komen Deutschland e.V.

Fotowettbewerb zum Solidaritätslauf für die Heilung von Brustkrebs

Das Siegerfoto steht fest: "La Ola" von Günter Bodirsky aus Bad Vilbel. Das Frankfurter Race-Komitee von KOMEN Deutschland hatte für den 13. Race for the Cure in der Finanzmetropole zu einem Fotowettbewerb aufgerufen, der das Besondere des Solidaritätslaufs mit Brustkrebskranken am 30. September festhält. Weiterlesen

| Susan G. Komen Deutschland e.V.

Teilnehmerrekord beim Race for the Cure in Frankfurt

Mit der Zahl von 7553 Frauen und Männern vermeldete Susan G. Komen Deutschland - Verein für die Heilung von Brustkrebs beim 13. Race for the Cure einen neuen Teilnehmerrekord, der eine Summe im mittleren fünfstelligen Bereich für den guten Zweck erbrachte. Weiterlesen

| Deutsche Krebsgesellschaft e.V.

DKG befürwortet konsequenten Nichtraucherschutz

Der Entwurf der Landesregierung in NRW enthält wichtige Nachbesserungen zu dem seit 2008 geltenden nordrhein-westfälischen Nichtraucherschutzgesetz. Weiterlesen

| Susan G. Komen Deutschland e.V.

Bis zu 7.000 Läufer beim Race for the Cure erwartet

Noch bis zum 14. September können sich Gruppen als Teams für den 13. Race for the Cure in Frankfurt am 30. September online anmelden, Einzelteilnehmer bis zum 21. September. Weiterlesen

| Deutsche Gesellschaft für Senologie (DGS)

Brustkrebs: Personalisierte Behandlung soll Chemotherapie begrenzen

Brustkrebs kann heute, wenn er frühzeitig entdeckt wird, in den meisten Fällen geheilt werden. Mediziner suchen deshalb nach Möglichkeiten, die Therapie auf das notwendige Maß zu begrenzen. Einen Weg verspricht die personalisierte Therapie. Weiterlesen

| Deutsche Krebsgesellschaft e.V.

DKG und Frauenfußball-Nationalmannschaft werben für eine gesunde Lebensweise

Experten rechnen für 2012 mit rund 490.000 Krebsneuerkrankungen, das sind rund 80.000 Menschen mehr als noch 15 Jahre zuvor. Doch ein gesunder Lebensstil kann wesentlich dazu beitragen, das Krebsrisiko zu senken. Weiterlesen

| Susan G. Komen Deutschland e.V.

Vorankündigung: 13. Race for the Cure in Frankfurt

Es ist das weltweit größte Charity-Event: Beim Race for the Cure laufen und walken mehr als 1,6 Millionen Teilnehmer in 146 Städten rund um den Globus. Weiterlesen

| Berliner Krebsgesellschaft e.V.

Hautkrebs vorbeugen: Aufklärung in Berliner Freibädern

Pünktlich zum Tag des Sonnenschutzes am 21. Juni 2012 startet die Berliner Krebsgesellschaft ihre Aufklärungsaktion zum Thema Sonnenschutz in Berliner Freibädern. Die Aktion beginnt im Freibad am Humboldthain. Weiterlesen

| Susan G. Komen Deutschland e.V.

Fast 1.600 Teilnehmer beim 1. Race for the Cure Köln

Der Himmel blieb grau bei der ersten Auflage des KOMEN Race for the Cure in Köln am 16. Juni 2012. Doch das konnte den 1.579 Läufern und Walkern nicht die Stimmung verhageln. Weiterlesen

| Susan G. Komen Deutschland e.V.

Muttertagsspenden

In Pink auf dem Spielfeld: Die Deutsche Softball Bundesliga spielte am vergangenen Sonntag zugunsten von Komen Deutschland gegen Brustkrebs. Weiterlesen

| Susan G. Komen Deutschland e.V.

Mit Lachen gegen Brustkrebs

Die Veranstaltung "Pink Ribbon meets..." lädt im Rahmen des Kölner Sommerblut-Festivals der Multipolarkultur am Sonntag, dem 27. Mai 2012, zum Lachen ins Comedia Theater. Denn Lachen hilft allen, auch den beiden großen Brustkrebsorganisationen, zu deren Gunsten szenebekannte Künstlerinnen auftreten. Weiterlesen

| Susan G. Komen Deutschland e.V.

3.500 Euro für "Pink-Infotaschen"

Beim 1. Siegener Benefiz-Indoor-Cycling-Marathon traten fast 100 Biker für die Brustkrebsaufklärung von Komen Deutschland in die Pedale. Weiterlesen

| Susan G. Komen Deutschland e.V.

Pink statt Panik

Gemeinsam gegen Brustkrebs: Komen-Deutschland-Gruppe machte beim Jedermann-Rennen auf Früherkennung aufmerksam. Weiterlesen

| Susan G. Komen Deutschland e.V.

Radfahren statt Schönheitsoperation

Susann Raddatz (32) ist auf dem Teppich geblieben. Den Gutschein für eine Schönheitsoperation hat sie nicht eingelöst, als sie zur Mrs. Germany World 2008/2009 gekürt wurde. Weiterlesen

| Susan G. Komen Deutschland e.V.

Helfer in Pink

Marketingkooperation zugunsten Brustkrebskranker: KitchenAid unterstützt Komen Deutschland mit mehr als 50.000 Euro aus dem Verkauf seiner rosa Küchengeräte. Weiterlesen

| Susan G. Komen Deutschland e.V.

Spenden im 4/4-Takt

Beim 1. Siegener Benefiz-Indoor-Cycling-Marathon am 5. Mai treten fast 100 Biker zugunsten von Komen Deutschland in die Pedale. Weiterlesen

| Niedersächsische Krebsstiftung

Klaus Meine wird Schirmherr der Niedersächsischen Krebsstiftung

Der Frontmann der Rockband Scorpions, Klaus Meine, fühlt sich trotz seiner internationalen Karriere seiner Heimat Niedersachsen emotional stark verbunden und engagiert sich im Kampf gegen Krebserkrankungen. Weiterlesen

| Susan G. Komen Deutschland e.V.

Spenden für die praktische Lebensbewältigung

Komen fördert 2012 schwerpunktmäßig Versorgungsforschung und Psychoonkologie. Weiterlesen