| Der Anzug muss sitzen

NCT/UCC Dresden entwickelt individualisierte Krebstherapien

Der erste am NCT/UCC Dresden mit CAR-T-Zellen behandelte Patient mit dem Team der Early Clinical Trial Unit (v.r.n.l. Prof. Martin Bornhäuser, Dr. Martin Wermke, Dr. Raphael Teipel, Max Langner)
Der erste am NCT/UCC Dresden mit CAR-T-Zellen behandelte Patient mit dem Team der Early Clinical Trial Unit (v.r.n.l. Prof. Martin Bornhäuser, Dr. Martin Wermke, Dr. Raphael Teipel, Max Langner). © ECTU Dresden

Das Nationale Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) arbeitet intensiv an der Zukunft der Krebsmedizin: Im April und Mai starten mehrere Studien für neue maßgeschneiderte Medikamente gegen Krebs. Weiterlesen

Anzeige
Forschung Alle Beiträge

| Universitätsklinikum Heidelberg

Molekulare Diagnostik bei Lungenkrebs: Behandlung passgenau zuschneiden

Aussagekräftige Daten zu genetischen Veränderungen im Tumor sind die Basis einer erfolgreichen zielgerichteten Therapie. Die Teams um Prof. Dr. Albrecht Stenzinger, Institut für Pathologie, und Prof. Dr. Michael Thomas von der Thoraxklinik am Universitätsklinikum Heidelberg untersuchten in einer Studie Gewebeproben von 3.000 Lungenkrebs-Patientenmit einer kombinierten DNA- und RNA-Analytik. Weiterlesen

| Digitaler Angriff gegen Krebs

Digitaler Angriff gegen Krebs

Im Berliner Institut für Gesundheitsforschung / Berlin Institute of Health (BIH) arbeiten mehrere Arbeitsgruppen daran, dem Krebs digital die Stirn zu bieten. Dabei geht es vor allem darum, bereits vorhandene Informationen zusammenzuführen und gemeinsam auszuwerten. Weiterlesen

| Weltkrebstag 2019

Selbstverantwortlich die Krankheit Krebs bewältigen

Mit Selbstverantwortung und Selbstwirksamkeit können Patienten die Auswirkungen der Krankheit wirkungsvoll beeinflussen, betont die Gesellschaft für Gesellschaft für Biologische Krebsabwehr (GfBK) e. V. Die GfBK ist die größte Beratungsorganisation für ganzheitliche Medizin gegen Krebs im deutschsprachigen Raum. Weiterlesen

Politik Alle Beiträge

| Startschuss

Nationale Dekade gegen Krebs

Krebserkrankungen möglichst verhindern, Heilungschancen durch neue Therapien verbessern, Lebenszeit und -qualität von Betroffenen erhöhen – das sind die Ziele der „Nationalen Dekade gegen den Krebs“. Der Startschuss für die Initiative ist nun gefallen. Weiterlesen

Selbsthilfe Alle Beiträge

| Freiburg

Stiftungsprofessur: Selbsthilfe im Fokus

Besuche am Krankenbett und Gespräche mit Gleichbetroffenen, Onlineberatung, Gremienarbeit: Die Krebs-Selbsthilfe hat sich seit ihrem Bestehen in den letzten vier Jahrzehnten sehr stark entwickelt. Nicht nur in der Rolle des individuellen Beraters für Betroffene und Angehörige, auch in der Gesundheitspolitik ist sie ein wichtiger Akteur. Weiterlesen

Personalien Alle Beiträge

| Andrea Sinz

Fresenius-Preis 2019: Proteinforscherin für Verdienste um Massenspektrometrie geehrt

Prof. Dr. Andrea Sinz, Pharmazeutin und Proteinforscherin an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU), erhält den Fresenius-Preis 2019. Damit würdigt die Gesellschaft Deutscher Chemiker Sinz für ihre wissenschaftliche Arbeit auf dem Gebiet der Protein-Massenspektrometrie. Weiterlesen

Kongresse Alle Beiträge

| Diskussionsrunde

Brennpunkt Onkologie: Die Dekade gegen den Krebs

Deutschland braucht neben dem Nationalen Krebsplan, der sich auf die Weiterentwicklung der Krebsversorgung konzentriert, eine langfristige Forschungsstrategie gegen Krebs. Im Koalitionsvertrag kündigten die Regierungsparteien deshalb die Dekade gegen Krebs an. Weiterlesen

| China

Merck und Tencent kooperieren bei intelligenten digitalen Gesundheitsdiensten

Merck hat eine strategische Kollaborationsvereinbarung mit Tencent unterzeichnet, einem führenden Anbieter internetbasierter Dienste. Die Kollaboration wird sich in erster Linie darauf konzentrieren, das öffentliche Bewusstsein für Erkrankungen zu erhöhen und besser zugängliche Gesundheitsdienste über digitale Plattformen bereitzustellen. Weiterlesen

Verbände Alle Beiträge

| Deutsche Leberstiftung

Weltkrebstag: „Ich bin und ich werde“ – Deutsche Leberstiftung fordert Prävention und Früherkennung

Anlässlich des Weltkrebstages am 4. Februar 2019 ruft die Welt-Krebsorganisation (Union Internationale Contre le Cancer – UICC) unter dem Motto „Ich bin und ich werde“ dazu auf, über die Möglichkeiten und die Wichtigkeit der Krebsprävention zu informieren. Weiterlesen